Würziger Grüne Bohnen-Topf


Rezept speichern  Speichern

mit viel Knoblauch

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 26.08.2017



Zutaten

für
600 g Bohnen, grüne, TK
1 TL, gehäuft Bohnenkraut, getrocknet
1 große Zwiebel(n)
2 EL Rapsöl
1 Bund Thymian
6 Zehe/n Knoblauch
1 Spitzpaprika, rot
300 g Tomate(n)
100 g Schmand
2 Tasse/n Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel schälen und würfeln, Thymian hacken, Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Spitzpaprika waschen, putzen und in feine Streifen schneiden.

Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen, nicht bräunen lassen. Bohnen, Bohnenkraut, Thymian und Brühe dazugeben und zum Kochen bringen. Knoblauch dazugeben, nach Geschmack salzen und pfeffern. Nach fünf Minuten die Paprika dazugeben, nach weiteren fünf Minuten die Tomaten und zugedeckt köcheln, bis die Bohnen gar sind. Zum Schluss den Schmand unterrühren und nochmal abschmecken.

Geht natürlich auch mit frischen grünen Bohnen, dann verlängert sich die Kochzeit. Am besten passen mehlige Kartoffeln dazu.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elarin

Hallo, wir hatten dieses Gericht heute zum Mittagessen und es war wirklich sehr lecker und würzig, noch dazu einfach gemacht. Sehr gut! LieGrü Elarin

26.09.2019 21:46
Antworten
gabipan

Hallo! War schnell und einfach zubereitet (für meinen Mann habe ich gleich ein paar Kartoffelwürfel mitgekocht) und hat prima geschmeckt - ergab bei uns übrigens 3 Portionen! LG Gabi

23.09.2019 20:33
Antworten
noveli

Hallo tig uns hat der Bohnen-Topf sehr gut geschmeckt. Ich habe die Kartoffeln gleich mit gekocht und da ich viele Stangenbohnen habe wird es den sicher öfters geben. Von uns die vollen Sterne. Liebe Grüsse Rosmarie

23.09.2019 15:11
Antworten
badegast1

Hallo tig, bei uns war es eher eine Suppe, aber es war sehr lecker! Vielen Dank für das schöne Rezept. LG Badegast

21.09.2019 17:05
Antworten
tig

Hallo Badegast, freut mich, daß es geschmeckt hat. Vielleicht sollte man die Menge der Gemüsebrühe reduzieren, damit das Gericht nicht so flüssig ist. Vielen Dank für's Ausprobieren und die gute Bewertung. LG tig

23.09.2019 11:55
Antworten
JuliGro

Hallöchen, bei mir gab es dieses Gericht gestern, es hätte auch nicht für vier Personen gereicht, sondern nur für zwei. Geschmacklich war es mir zu viel Thymian, obwohl ich die Menge sogar schon etwas reduziert habe, aber trotzdem lecker. Danke für das Rezept, mein Foto ist unterwegs. Liebe Grüße, Julia

11.09.2019 11:06
Antworten
käsespätzle

Hallo, bei uns gab es auch den würzigen Grüne Bohnen-Topf. Herr käsespätzle fand den sehr gut. Den Topf muss ich jetzt öfter kochen. Ich hatte 500g Bohnen. Wir haben es zu zweit aufgefuttert. Hätte bei uns nicht für 4 gereicht. Vegetarisch und sehr lecker. LG käsespätzle

08.09.2019 09:15
Antworten
tig

Hallo käsespätzle, vielen Dank für die Top-Bewertung und den Hinweis mit der Menge. Mit der Größe der Portionen ist das immer so eine Sache. Wir essen gerne reichlich Kartoffeln dazu. LG tig

11.09.2019 12:23
Antworten
schaech001

Hallo, ich hatte Tk-Bohnen. Der Topf ist schnell gemacht und absolut lecker. Liebe Grüße Christine

04.09.2019 15:46
Antworten
tig

Hallo Christine, freut mich, dass es geschmeckt hat. Vielen Dank fürs Ausprobieren und die Punkte. LG tig

05.09.2019 12:35
Antworten