Lamm-Paprika-Pfanne mit Feta

Lamm-Paprika-Pfanne mit Feta

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 26.08.2017



Zutaten

für
2 Zehe/n Knoblauch
1 Zitrone(n), unbehandelt
3 Zweig/e Oregano und etwas zum Garnieren
4 EL Olivenöl
½ TL Chiliflocken
8 kleine Lammschnitzel, à 80 g
2 Zwiebel(n), rot
2 Paprikaschote(n), rot
etwas Meersalz und Pfeffer, bunter oder schwarzer, aus der Mühle
80 g Feta-Käse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Die Knoblauchzehen abziehen und durch die Presse in eine große Schüssel oder Schale drücken. Von der Zitrone die Schale abreiben und den Saft auspressen. Den Oregano abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen von den Zweigen zupfen und mit Zitronenabrieb, Zitronensaft, Olivenöl und Chiliflocken zum gepressten Knoblauch in die Schüssel oder Schale geben und alles miteinander verrühren.

Die Lammschnitzel abspülen, trocken tupfen, mit der Marinade vermengen und zugedeckt im Kühlschrank etwa 2 bis 3 Stunden, aber am besten über Nacht, marinieren.

Die Zwiebeln abziehen und in Spalten schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, putzen, abspülen und in Streifen schneiden. Die Lammschnitzel aus der Marinade nehmen und in einer großen, heißen Pfanne auf beiden Seiten braun braten. Anschließend herausnehmen und die Zwiebelspalten mit den Paprikastreifen im Bratfett andünsten. Mit der Marinade und bei Bedarf etwas Wasser ablöschen und mit etwas Meersalz sowie einigen Umdrehungen bunten oder schwarzen Pfeffer aus der Mühle würzen. Die Lammschnitzel zugeben und darin zugedeckt etwa 10 Minuten gar ziehen lassen. Den Feta darüber bröckeln und mit einigen Oreganoblättchen garnieren.

Dazu passt ein frischer griechischer Bauernsalat und frisches Baguette oder Reis.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.