Opas Eiersalat


Rezept speichern  Speichern

Leicht und richtig lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (358 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 01.06.2005



Zutaten

für
6 Ei(er), wachsweich gekochte
1 Becher Joghurt, 3,5% à 125 Gramm
1 EL Mayonnaise, 80%
2 TL Senf mittelscharf
1 TL Kapern, abgetropft
8 Cornichons, fein gehackt
Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
1 Zehe/n Knoblauch, gepresst
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die wachsweich gekochten Eier in Scheiben schneiden. Aus den restlichen Zutaten die Sauce rühren und die Eier dazu geben. Das Eigelb darf sich ruhig damit mischen. Dadurch wird die Sauce schön gelb und trotzdem bleiben noch Eigelbstückchen drin.
Zum Anrichten mit frisch gehackter Petersilie essen.

Das Rezept stammt von meinem Großvater, ich kann davon gar nicht genug machen! Gutes Gelingen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Herbsterwachen1512

Habe ihn nach Anleitung in doppelter Menge gemacht, ich bin begeistert. Eiersalat schmeckt ja irgendwie immer gleich. Dieser bekommt eine erfrischende Note durch die Kapern. Danke an den oder die Verfasserin.🙏

14.05.2021 21:24
Antworten
like2212

Einmal ein Update: Habe den Eiersalat heute mit Kapern getestet und diesmal statt Jogurt Schmand genommen. Mega lecker hätte ihn so auffuttern können 😋. Mal gucken was mein Mann sagt. Dem erzähle ich nicht das da Kapern drin sind. Allerdings habe ich auch den Knobloch weggelassen. Wenn Eiersalat dann nur noch so 😊

09.04.2021 15:03
Antworten
79nadine

Sehr lecker!! Ich habe noch etwas Zucker, Paprika edelsüß und gehackte Petersilie dazu gegeben. Perfekt 👍

09.04.2021 10:50
Antworten
Muffin215

Hab das Rezept schon sehr oft gemacht, schmeckt sehr gut. Allerdings statt Cornichons Essiggurken genommen und die Kapern und den Knoblauch weggelassen.

07.04.2021 06:56
Antworten
like2212

Gestern gemacht um die vielen Ostereier zu verarbeiten. Uns hat es geschmeckt. Da mein Mann keine Kapern mag habe ich sie weggelassen. Beim nächsten mal werde ich den Eiersalat auf jeden Fall mit Kapern machen, weil ich mag die gerne und kann es mir damit noch leckerer vorstellen.

05.04.2021 19:04
Antworten
ClaudiaG

@ Purpurschnecke, Das ist ja ein schönes Bild - sieht super lecker aus!! Ist ja klasse, dass Du nicht nur gut kochen sondern auch noch richtig gut fotografieren kannst. Kompliment! Claudia

06.05.2006 14:56
Antworten
PurpurSchnecke

Hallo ClaudiaG, dein Salat ist nicht nur in der Zubereitung kinderleicht, er schmeckt nach MEHR !!! Bitte verändert an diesem Rezept nichts ! Bild folgt ;-) LG PurpurSchnecke

22.04.2006 18:31
Antworten
niedlich

Cayenpfeffer nicht mit unterrühren, sondern auf die einzelnen Portionen frisch mit raufmahlen. Normaler Pfeffer tut es aber auch.

01.01.2006 22:26
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, kann mich Zauberfee nur anschließen! Wir lieben Eiersalat und werden dieses Rezept bestimmt testen:-)) Vielen Dank und liebe Grüße Wussi

02.06.2005 11:33
Antworten
Zauberfee

Hallo, wir lieben Eiersalat!!! Habe aber bis jetzt noch kein wirklich überzeugendes Rezept gefunden... Werde diese Variante testen, vielen lieben Dank! LG, Zauberfee

02.06.2005 10:56
Antworten