In Honig eingelegte Chili


Rezept speichern  Speichern

einfach herzustellen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 08.09.2017



Zutaten

für
Chilischote(n), scharf bis mild
Akazienhonig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Chilischoten säubern, längs halbieren und die Kerne entfernen. Die Schoten in sehr kleine, feine Würfelchen schneiden und in ein Glas geben. Wegen der Schärfe der Chilischoten beim Zubereiten unbedingt Einmalhandschuhe tragen. Das Glas mit Akazienhonig befüllen, bis die Chilistückchen bedeckt sind. Bitte nur Akazienhonig nehmen, da er nicht auskristallisiert. Das Glas kann ständig mit weiteren, frisch geernteten, reifen Chilischoten gefüllt werden, bis es voll ist.

So können die eingelegten Chilischoten auch sehr gut portioniert werden und durch den Honig passen sie auch gut zu allem.

Eingelegt halten sich sie im Kühlschrank locker bis zur nächsten Chilisaison.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tatunca

Da ja Honig auch antibakteriell wirkt bin etwas erstaunt über das Gären der Chilis. Ich mache das seit 2 Jahren auch mit Knoblauch und Ingwer genauso. Wichtig sind nur saubere Früchte und Akazienhonig. Ansonsten bin ich auch etwas ratlos. Gruss Tatunca

18.10.2019 17:25
Antworten
waldfee919

Bei mir gingen die nach einer Woche zu gären an... Schade...keine Ahnung warum... Gläser waren neu und ausgekocht

18.10.2019 16:40
Antworten
noveli

Hallo habe diese Woche Chili nach Deinem Rezept eingelegt , die schmecken jetzt schon sehr gut. Bei mir ist der Honig durch die Chili sehr flüssig geworden ich denke das macht allerdings nichts. LG: Noveli

24.09.2017 11:15
Antworten
smartgirl2010

Super Rezept, Danke dafür! Habe es heute erst hergestellt, daher noch nicht allzu viel probiert, aber das was ich probiert habe war schon mal Superklasse! weiter so ☺!

13.09.2017 17:30
Antworten