Kaltes Lauchgemüse in Olivenöl


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 08.09.2017



Zutaten

für
3 EL Olivenöl
2 Möhre(n)
2 Zwiebel(n)
1 ½ TL Salz
1 kg Lauch
2 EL Basmatireis
1 TL Zucker
200 ml Wasser, heißes
3 EL Olivenöl Extra Vergine
einige Zitronenspalte(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die gewürfelten Zwiebeln in Olivenöl kurz andünsten. Anschließend den in Stücke geschnitten Lauch und die klein geschnittenen Möhren hinzugeben, leicht umrühren und mit geschlossenem Deckel ca. 12 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Dann Reis, Salz, Zucker und Wasser hinzugeben, nochmals umrühren und weitere 13 - 15 Min. bei leichter Hitze köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Zuletzt ein wenig Olivenöl einrühren und mit aufgelegtem Deckel abkühlen lassen.

Zum Anrichten noch ein paar Zitronenspalten dazulegen. Dazu schmeckt Fladenbrot.

Es schmeckt am besten, wenn es kühl gelagert einen Tag durchzieht.
Als Alternative kann man auch den Saft von 1 Orange hinzufügen, anstatt nur reines Wasser.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, hatte viel Lauch übrig und habe mich für dieses Rezept entschieden. Ich finde immer Rezepte mit Olivenöl ganz toll, die mal nicht das klassische mediterrane Sommergemüse, sondern auch im Winter verfügbare Gemüsesorten enthalten. Lieben Dank parmigiana

04.04.2021 19:25
Antworten