Low Carb Pfannkuchen mit Kokosmehl


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 04.09.2017



Zutaten

für
3 Ei(er)
5 TL, gehäuft Kokosmehl
11 EL Kokosmilch
1 Prise(n) Salz oder zusätzlich n. B. Zimt und Süßstoff
Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eier, Kokosmehl und Kokosmilch mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Evtl. je nach Größe der Eier etwas mehr Kokosmilch hinzugeben, sodass der Teig recht flüssig ist.

Wer einen herzhaften Belag auf die Pfannkuchen legen möchte, nun nur noch eine Prise Salz hinzugeben. Für süße Pfannkuchen nun eine Prise Salz, sowie Zimt und Süßstoff nach Belieben unterrühren.

Den Teig mindestens 10 Minuten andicken lassen.

Butter in einer Pfanne erhitzen und je einen Suppenlöffel des Teiges in die Pfanne geben, verstreichen und von beiden Seiten goldbraun backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hyhley

Hallo, leider war das Zeug in der Pfanne nicht zu händeln, sah sehr unappetitlich aus und schmeckte ... auch nicht. Musste alles wegwerfen, also keine Empfehlung meinerseits für dieses Rezept. Sorry!

13.01.2021 10:24
Antworten
brittalein1960

Uns haben die Pfannkuchen gut geschmeckt. Ok, es ist ein anderer Geschmack sehr kokoslastig aber dafür gut sättigend. Etwas püriertes Obst dazu, lecker.

20.11.2019 16:19
Antworten
mausilein65

leider nicht zum nachmachen empfohlen

10.06.2019 20:03
Antworten
Meltem88

Die Konsistenz war zu dickflüssig obwohl ich noch Kokosmilch nach gegeben habe. Habe es auch gut durchgerührt und es zieht sich direkt zusammen, wurde klumpig so das es in der Pfanne nicht mehr aussah wie ein Pfannkuchen. :,(

09.03.2019 18:18
Antworten
lauree

was ist denn schiefgelaufen? hat es von der Konsistenz oder vom Geschmack her nicht gepasst?

09.03.2019 13:20
Antworten
Meltem88

Habe es genau so gemacht ! Einfach eine Verschwendung der Zutaten!

09.03.2019 13:05
Antworten
lauree

super das freut mich zu hören :) viel Spaß weiterhin beim Kochen und Backen

16.02.2019 19:00
Antworten
gloryous

Hallo, ich habe die Teigmenge auf 1 runtergerechnet und 1 großen, relativ dünnen Pfannkuchen erhalten. Ich habe übrigens Kokosdrink statt der Kokosmilch genommen, was sehr gut geklappt hat. Vielen Dank für das Rezept. Der Pfannkuchen war sehr lecker. Foto folgt. Lg gloryous

16.02.2019 18:12
Antworten
CuddleKatl

Hallo, mal 'ne Frage: Sollen das wirklich 11 EL Kokosmilch sein??

03.11.2018 11:14
Antworten