Eintopf
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Rind
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mungbohneneintopf

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 06.09.2017



Zutaten

für
300 g Mungobohnen, z. B. moong dal
400 g Rindfleisch, z. B. Hüftsteak
50 g Butterschmalz
1 große Zwiebel(n)
1 Möhre(n)
4 Frühlingszwiebel(n)
2 cm Ingwer, frisch
2 TL Kreuzkümmel
4 EL Mehl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 30 Minuten
Die Mungbohnen ca. 24 Stunden einweichen.

Die klein geschnittene Zwiebeln und Möhren in etwas Fett anschwitzen. Das gewürfelte Rindfleisch hinzugeben und anbraten. Mit Pfeffer und Kreuzkümmel würzen, den fein gewürfelten Ingwer und die Mungbohnen dazugeben, mischen und mit Wasser aufgießen. 20 Minuten (darf auch etwas mehr sein) kochen.

Das Mehl in dem restlichen Butterschmalz anschwitzen. Mit den klein geschnittenen Lauchzwiebeln unter den Rest rühren und weitere 20 Minuten (darf auch etwas mehr sein) weiter kochen. Mit Wasser die gewünschte Konsistenz einstellen und mit Salz abschmecken.

Dazu passt Reis oder auch Fladenbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.