Vorspeise
Backen
Vegetarisch
warm
Party
Brotspeise
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Fingerfood
Snack

Rezept speichern  Speichern

Ciabatta Tricolore

Italienisches Brot mit Tomaten, Basilikumpesto und Mozzarella

Durchschnittliche Bewertung: 4.34
bei 66 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 31.05.2005



Zutaten

für
1 Ciabatta
2 Tomate(n)
2 Pck. Mozzarella
Pesto (Basilikum)
Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Ofen auf 250 Grad vorheizen.
Die Tomaten halbieren, von Kerngehäuse und Stielansatz befreien und in grobe Würfel schneiden.
Das Ciabatta wie ein Brötchen aufschneiden, auf der einen Seite großzügig mit Pesto bestreichen, auf der anderen mit etwas Olivenöl beträufeln.
Den Mozzarella in Scheiben schneiden.
Die Pesto-Seite des Brotes mit reichlich Mozzarella belegen. Mozzarella mit Pfeffer und wenig Salz würzen.
Die Ciabatta-Hälfte mit dem Mozzarella im Ofen (oben) goldgelb gratinieren. Wenn der Käse die erste leichte Farbe hat, die andere Brothälfte ebenfalls in den Ofen legen, damit sie noch etwas angeröstet wird.
Beide Brothälften herausnehmen, Tomatenstücke auf den Käse geben, zusammenklappen und in zwei Stücke schneiden.

Die Menge an Tomaten und Mozzarella habe ich nur grob geschätzt, kommt auch auf die Größe des Brotes und persönliche Vorlieben an. Wer möchte, kann das Ganze noch mit Knobi aufpeppen.
Das war einer der beliebtesten Snacks in einer Kneipe, in der ich früher gekellnert habe, lasst es euch schmecken!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schnuppelhase1

Sehr lecker! Ich habe Ciabatta Brötchen genommen und zusätzlich noch Rucola und Schinken mit drauf. Die Oberseite habe ich noch mit Parmesan überbacken. 5 * für die Idee.

06.01.2020 21:21
Antworten
Koch-Elmo

Tolle Idee! Ich habe das Rezept für ein Fingerfoodbüffet gemacht. Dafür habe ich dann Mini-Steinofenbrötchen genommen, das war dann gerade noch gut mit der Hand zu essen. Super lecker!

13.08.2014 14:40
Antworten
schnucki25

so einfach und doch so lecker......habe noch etwas frischen Basilikum verwendet,Bilder sind unterwegs. lg dani

19.11.2013 14:23
Antworten
sparkling_cherry

hallo! sehr lecker, genau mein Geschmack. wäre aber noch gut gewesen, frische basilikumblätter zu nehmen

24.08.2013 16:51
Antworten
Backfee95

das hat uns super lecker geschmeckt. Gibt's jetzt öfter TiPP: Das Brot mit Butter einschmieren, dann weicht es nicht durch & die Tomaten und den Mozzarella mit weißem Balsamico beträufeln LG (:

12.08.2012 10:12
Antworten
sachsen

Wir geben noch Parmaschinken und frisches Basilikum drauf. Superlecker! LG Anke

09.12.2005 15:05
Antworten
speedymaus

So meine Liebe, grad hab ich dieses Rezept ausprobiert, allerdings mit Ciabatta-Brötchen. Du bist schuld, das ich mich jetzt kaum noch rühren kann :-))), so vollgefuttert bin ich. Wirklich absolut lecker und schnell gemacht. LG Bruni

03.08.2005 19:06
Antworten
jonielady

Lecker! Und mit den Tomaten noch Rucola mit auf das Brot tun. Das ist dann noch das Tüpfelchen. Gruss, Jonie

01.06.2005 15:35
Antworten
krikri

Hallo! So was ähnliches habe ich auch schon gemacht, nur die Tomaten gleich von Anfang an mit drauf gegeben und den Mozzarella drüber...was soll man sagen: lecker! Diese Variante hört sich wahnsinnig frisch an durch die rohen Tomaten! LG Christine

01.06.2005 12:22
Antworten
SAGA

Hallo arthurdent42, dieses Rezept brauche ich gar nicht auszuprobieren (was ich aber nichtsdestotrotz tun werde ;-)), um zu wissen, dass das Sandwich ganz lecker schmeckt. Danke für das Rezept und Gruss, S.

01.06.2005 10:50
Antworten