Apfelkuchen mit Schneehaube nach Omas Rezept


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Menge gilt für ein 60 cm Backblech

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. simpel 01.09.2017



Zutaten

für

Für den Teig:

245 g Zucker
245 g Butter
11 Eigelb
315 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Fett für das Blech
Mehl für das Blech

Für den Belag:

1,4 kg Äpfel

Für den Baiserbelag:

125 g Zucker
11 Eiweiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 30 Minuten
Den Backofen auf 180 °C Heißluft vorheizen.

Für den Teig zuerst Butter, Zucker und Eigelb schaumig aufschlagen. Das Mehl und Backpulver unterheben. Auf ein gefettetes, bemehltes Backblech streichen und ca. 15 min. hellgelb anbacken.

Die Äpfel schälen und grob raspeln. Auf den vorgebackenen Kuchen geben und nochmals ca. 10 min backen.

Eiweiß zu Schnee schlagen und den Zucker einrühren. Die Masse auf die angebackenen Äpfel streichen. Den Kuchen backen, bis der Eischnee leicht gelblich ist.

Die gesamte Backzeit etwa 30 - 40 Minuten.

Wenn der Kuchen ca. 1 Tag steht, bilden sich goldene Punkte (das ist austretender Zucker) auf der Schneedecke.

Die Menge gilt für ein 60 cm Backblech.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.