Asien
Beilage
Dünsten
einfach
Frühling
Herbst
Indien
Mittlerer- und Naher Osten
raffiniert oder preiswert
ReisGetreide
Schnell
Sommer
Thailand
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Scharfer Pilau Reis mit Nüssen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 31.05.2005



Zutaten

für
275 ml Basmati
25 g Cashewnüsse, ungesalzene
25 g Pistazien, ungesalzene
25 g Pinienkerne
2 Kardamom, Kapseln
¾ TL Kümmel
½ TL Koriander, ganz
½ EL Öl
1 kleine Zwiebel(n), gehackt
2 ½ cm Zimt - Stange
1 Lorbeerblatt
1 TL Salz, gehäufter Löffel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kardamomkapseln mit dem Kümmel und den Korianderkernen im Mörser klein stoßen. Eine Pfanne ohne Öl erhitzen, und die Gewürze darin für ca. 1 Minute trocken - rösten. Dann das Öl, die Zwiebel und die Nüsse hinzufügen und so lange rösten, bis eine leicht braune Farbe auf den Nüssen entsteht. Als nächstes den Reis dazu geben und so lange umrühren, bis alles mit dem Öl bedeckt ist. Dann 570ml kochendes Wasser in die Pfanne geben. Zimtstange, Lorbeerblatt und Salz dazu geben, einmal umrühren, abdecken, die Hitze ganz runter drehen, und alles 15 Minuten lang köcheln lassen.
Dann die Pfanne vom Herd nehmen, den Deckel abnehmen und die Pfanne mit einem sauberen Küchentuch bedecken, 5 Minuten stehen lassen. Den Reis in eine Schüssel geben, und mit einer Gabel leicht auflockern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mrxxxtrinity

Interessante Variante von Reiszubereitung. Erinnert wegen des Zimts leicht an Weihnachten. Die anderen Gewürze machen das Geschmackserlebnis sehr exotisch. Und Nüsse kommen immer gut, keine Frage. Aber scharf? Warum scharf? Ich habe vom baked Chicken die Currypaste untergehoben - ja, dann wars scharf ;)

17.03.2013 20:12
Antworten
Silienpeter

Interessante und unkomplizierte Beilage, da man sich während der 20 Minuten dem Hauptgericht widmen kann. Da sollte man allerdings darauf achten, daß sich die doch ziemlich intensiven Gewürze vom Reis nicht mit denen des Hauptgerichts in die Quere kommen! Warum diese Reisbeilage den Untertitel "scharf" trägt, bleibt mir ein Rätsel. Gruß, Peter

02.04.2011 14:18
Antworten
fellchen

Danke für die schnelle Antwort liebe(r) Cookie. Werde den reis bei Gelegenheit zubereiten. Freu mich schon darauf! Liebe Grüße Fellchen

01.08.2010 14:30
Antworten
CookieUK

Hi Fellchen, der Reis bleibt auch ohne Kuemmel schmackhaft. Ich musste ihn auch schon ohne Kuemmel zubereiten, da Freunde von mir Kuemmel ueberhaupt nicht moegen. =) Viel Spass & guten Appetit CookieUK

28.07.2010 14:27
Antworten
fellchen

Hallo Kochgemeinde, wir sind nicht so die Kümmelfans, ganz im Gegenteil... Ich nehme an, dass auch wenn der Kümmel ersatzlos gestrichen würde ein würziger, leckerer Reis entstehen würde, da ja weitere schmackhafte und intensive Gewürze verwendet werden. Was meint ihr? Oder hat jemand eine Idee zum Ersatz? Vielen Dank im Vorraus für Eure Mei8nungen! Gruß Fellchen

28.07.2010 12:20
Antworten
CookieUK

Hallo normalerweise isst man es als Beilage, z.B. zum Baked Thai Red Curry Chicken (Rezept in meinem Profil). Trocken ist dieser Reis ganz und gar nicht. Probier es doch einfach mal aus. ;-) Viel Spass, gutes Gelingen, und vor allem: Guten Appetit. LG CookieUK

11.11.2007 10:08
Antworten
Küchenwusel

Klingt sehr interessant - NUR .. .. ist das ein Hauptgericht? .. oder eine Beilage? Zu WAS evlt.? Erscheint mir beim Durchlesen in meiner Vorstellung etwas "trocken" ?!?!

10.11.2007 20:25
Antworten
CookieUK

Hi, ich nehme immer den grünen ...

24.01.2006 14:13
Antworten
OleMasala

was für kardamom meinst du denn ?? grünen oder schwarzen ???

24.01.2006 02:14
Antworten