Backen
fettarm
gekocht
Kuchen
Sommer
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fruchtiger Milchreiskuchen mit Pfirsichen und Johannisbeeren

vegan, fettarm, ohne Backen und trotzdem voller Geschmack

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 31.08.2017



Zutaten

für

Für den Boden:

3 Handvoll Semmelbrösel
2 Handvoll Mandeln, gemahlen
2 EL Margarine, vegane

Für den Belag:

350 g Milchreis
1 Dose Pfirsichhälfte(n), à 800 g
1 Glas Apfelmus, à 700 ml
2 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver
125 ml Wasser
3 EL Zucker
0,33 TL Salz

Für das Topping:

250 g Johannisbeeren
4 EL Marmelade, z. B. Johannisbeerkonfitüre oder Erdbeerkonfitüre
2 EL Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Die Mengenangaben sind für eine 26er oder 28er Springform.

Für den Boden die Semmelbrösel, die geriebenen Mandeln, die Margarine sowie 2 EL Apfelmus verkneten, so dass ein bröseliger, aber beim Zusammendrücken zusammenhaltender Teig entsteht. Den Boden einer Springform mit etwas Margarine ausstreichen und den Bröselboden darin gleichmäßig auswalken und andrücken. Den Boden kühl stellen.

Für den Belag den Milchreis mit 1/3 TL Salz und der Hälfte von der auf der Packung angegebenen Menge an Wasser zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und regelmäßig rühren, so dass nichts am Topfboden anhängt. Wenn das Wasser nach ca. 15 Minuten fast ganz vom Reis aufgesogen wurde, das Abtropfwasser der Pfirsiche sowie das restliche Apfelmus und den Vanillezucker hinzufügen. Den Milchreis weiterrühren. Evtl. schlückchenweise Wasser hinzufügen, bis der Reis nach ca. 40 Minuten Gesamtkochzeit gar ist und das Wasser komplett aufgesogen wurde.

Das Puddingpulver mit dem Wasser und dem Zucker anrühren und zum Reis hinzugeben. Das Puddingpulver verrühren, die Hitze nochmal kurz hochdrehen, kräftig rühren und nach 2 Minuten den Herd ausschalten.

Die Pfirsichhälften in kleine Stückchen schneiden und unterheben. Die Masse 20 - 30 Minuten abkühlen lassen und dann auf den Boden geben. Den Kuchen 2 Stunden kühl stellen.

Für die Beerenschicht die Marmelade mit dem Wasser verrühren und die Johannisbeeren unterheben. Die Mischung auf den erkalteten Kuchen streichen. Den Kuchen bis zum Servieren kühl stellen.

Variationsmöglichkeiten:
Statt der Pfirsiche kann man natürlich auch jedes andere frische oder eingelegte Obst verwenden. Dabei nur drauf achten, dass ein anderes fruchtiges Zuckerwasser das Abtropfwasser der Dosenpfirsiche ersetzt.

Die Johannisbeeren können natürlich auch durch andere Beeren ersetzt werden, allerdings passt die Säure der Johannisbeeren sehr gut im Kontrast zu dem restlichen süßen Kuchen.

Ein Teil des Wasser, mit dem der Milchreis gekocht wird, lässt sich auch durch 1 Dose Kokosmilch ersetzen. Das verleiht dem Kuchen nochmal einen Hauch Exotik.

Wer eine dickere Beerenschicht möchte, kann die Wassermenge auch auf 150 ml erhöhen, die Beerenmenge verdoppeln und die Masse mit etwas Agar-Agar aufkochen lassen. Dann die Masse auf den Kuchen geben und nochmal mind. 30 Minuten kühl stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.