Backen
Dessert
Frucht
Herbst
Sommer
Tarte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mandeltarte mit Zwetschgen

Mürbeteig trifft Frangipane und Zwetschgen

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.09.2017



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

250 g Mehl
125 g Butter
100 g Puderzucker
1 Prise(n) Salz
2 Eigelb
2 EL Milch
Vanille

Außerdem:

250 g Butter
250 g Zucker
2 Ei(er)
280 g Mandel(n)
50 g Mehl
Grand Marnier
Zwetschgen
1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Das Rezept ist geeignet für eine 28 cm große Tarteform.

Für den Mürbeteig die Butter in der Mikrowelle schmelzen und mit den restlichen Teigzutaten verkneten. Den Teig im Kühlschrank kalt stellen.

Für die Mandelmasse die Butter schmelzen und mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät mit dem Zucker schaumig rühren. Die Eier unterrühren. Die Mandeln in der Küchenmaschine fein zermahlen. Mehl, Mandeln und 1 Schuss Grand Marnier zu der Eimasse geben und in den Kühlschrank stellen.

Die Zwetschgen halbieren und mit Vanillezucker und ein wenig Grand Marnier 1 Stunde ziehen lassen. Ihr könnt sie aber auch direkt weiter verarbeiten.

Den Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Die Tarte- bzw. Springform mit dem Mürbeteig auslegen und einen Rand hochziehen. Die Mandelmasse auf den Teig streichen und die Zwetschgen in die Masse drücken. Den Kuchen mindestens 40 Minuten im Ofen backen. Er sollte von oben schön gebräunt sein. Mit Puderzucker bestäuben und noch lauwarm servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Glücksstücke

Vielen Dank für dein Handeln :) Ich war leider im Urlaub und konnte nicht reagieren.

08.09.2017 17:03
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo kumaxhv, danke für Deinen Hinweis. Das Mehl für die Mandelmasse steht jetzt in der Zutatenliste Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

03.09.2017 17:48
Antworten
kumaxhv

Wo ist bei den Zutaten das Mehl?

03.09.2017 17:34
Antworten