Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.08.2017
gespeichert: 4 (1)*
gedruckt: 195 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.09.2013
145 Beiträge (ø0,07/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1,6 kg Hühnermägen
Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl
2 1/2 Liter Wasser
3 Zehe/n Knoblauch
4 kleine Lorbeerblätter
Pimentkörner
1 EL, gestr. Pfefferkörner, schwarz
4 EL, gestr. Suppengemüse, gemischt, luftgetrocknet
1 EL Hühnerbrühe, Konzentrat oder 2 Kellen Fleischbrühe
1 TL, gestr. Basilikum, gerebelt
1 TL, gestr. Thymian, gerebelt
2 TL, gestr. Oregano, gerebelt
1 TL, gestr. Chilipulver
2 TL, gestr. Meersalz
1 EL, gehäuft Suppengemüse, getrocknet, als Deko
4 EL Sojasauce, dunkel
5 kleine Paprikaschote(n), türkische, hellgrün
1 TL Pfeffer aus der Mühle
1 TL, gehäuft Zitronengraspulver
3 EL Rotwein oder 2 EL Apfelessig, optional

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die grob gewürfelten Zwiebeln glasig anbraten. Mit 2,5 Liter Wasser ablöschen. Den kleingehackten Knoblauch dazugeben. Lorbeerblätter, Piment, Pfeffer, Suppengemüse und die weiteren Gewürze zugeben. Man kann natürlich auch frisches Suppengemüse dazugeben, aber das hab ich nicht immer vorrätig. Getrocknetes tut es genauso.

Alles ca. 20 min köcheln lassen, sodass sich die Aromen ausbreiten. Danach die mundgerecht geschnittenen und gereinigten Hühnermägen dazugeben und mindestens 40 min köcheln lassen.

Zur Feinabschmeckung nochmals 1 EL getrocknetes Suppengemüse dazugeben. Für die Optik,
4 EL dunkle Sojasoße und in Rädchen geschnittene türkische Paprika dazugeben. Jetzt nur noch erwärmen, nicht kochen. Das nachträgliche Gemüse soll erhalten bleiben für die Optik und nicht zerkocht werden. Mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken. Ich hab noch 1 TL Zitronengras-Pulver dazugegeben. Wer möchte, kann noch 3 EL Rotwein oder 2 EL Apfelessig dazugeben. Aber ich mag es eher nicht sauer.