Eier oder Käse
Fisch
Gemüse
Lactose
Low Carb
Salat
2/29
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chefsalat mit Hausdressing

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 121 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 01.06.2005 552 kcal



Zutaten

für

Für das Dressing:

150 g Joghurt
2 EL Tomatenketchup
1 TL Tomatenmark
2 Spritzer Tabasco
3 EL Zitronensaft
2 EL Öl
2 EL süße Sahne
Salz und Pfeffer

Für den Salat:

1 m.-großer Blattsalat, z.B. Kopfsalat, Eissalat) oder gemischte Blattsalate
1 Dose/n Thunfisch, in Öl und/oder Puten- oder Schinkenstreifen
150 g Käse, Emmentaler gewürfelt
1 Zwiebel(n), rote in Ringe geschnitten
3 Ei(er), gekochte, geviertelt
1 Dose/n Mais
½ Salatgurke(n), in Scheiben
3 Tomate(n), geviertelt
2 EL Kräuter, frische gemischte

Nährwerte pro Portion

kcal
552
Eiweiß
28,33 g
Fett
39,08 g
Kohlenhydr.
20,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Dressing:
Zitronensaft, Ketchup, Tomatenmark, Tabasco und das Öl mischen und mit einem Schneebesen zu einer homogenen Masse verrühren. Dann die Sahne und den Joghurt einrühren und das ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Salat:
Die Eier kochen bis sie hart sind, abschrecken und abkühlen lassen. Blattsalat waschen, putzen und in mundgerechte Stücke zupfen und abtrocknen lassen. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und in Viertel teilen. Die 1/2 Salatgurke ebenfalls waschen, nach Belieben schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Käse würfeln, die rote Zwiebel schälen in dünne Ringe schneiden, den Puten- bzw. gekochten Schinken in feine Streifen schneiden und die Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch etc.) hacken. Den Mais und den Thunfisch abtropfen lassen und die Eier pellen und vierteln.

Das Finale:
Den Salat in einen großen evtl. tiefen Teller geben, den Mais, Thunfisch, Schinken-/Putenstreifen, Zwiebelringe, Käsewürfel, Tomaten, Eier, Gurkenscheiben und Tomatenviertel darüber anrichten, einige Esslöffel Dressing darüber geben und mit den gehackten Kräuter bestreuen.
Dazu Toast oder Baguette servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Akedia

Heute gab es diesen Salat. Das Dressing ist wirklich gut, ich habe nur noch ein paar Chiliflocken mit rein gemischt, weil wir gerne scharf essen. Da es nix zu beanstanden gibt, glatte 5 Sterne von mir.

19.07.2019 16:31
Antworten
bross

Hallo, der Chefsalat ist ganz große Klasse. Ich hatte nur Thunfisch im eigenen Saft im Hause und da wir Mais nicht so mögen habe ich den weg gelassen. Gescheckt hat der Salat trotzdem, das Dressing ist besonders lecker. Danke für das tolle Rezept! Bestimmt bald wieder. LG! bross

22.07.2017 20:01
Antworten
Ostfriesin87

der salat an sich eine super idee...allerdings fanden wir das dressing sehr geschmacksneutral

03.06.2017 18:37
Antworten
amina42

Hi! Der Salat war sehr gut ! Vorallem das Dressing . Werde ich bestimmt öfters machen. Liebe Grüße Brigitte

07.04.2017 23:37
Antworten
ceyenne

Hallo einfach nur lecker! LG ceyenne

12.09.2016 23:18
Antworten
angelika1m

Hallo knallerbse, in dieser Zusammenstellung ist der Salat sehr lecker. Bei uns wird die Sauce " rosa Dressing " genannt. Ich habe lediglich einige der Zutaten kleiner als angegeben geschnitten, ist besser zu essen ! Wie der Salat angerichtet war, ist bald zu sehen. LG, angelika1m

08.10.2007 21:25
Antworten
eling

Hallo, hat uns sehr lecker geschmeckt. Mache sonst immer ein Senf-Dressing zum gem. Salat, aber dieses hier hat auch toll gepasst. LG Eling

21.03.2007 21:49
Antworten
iheiden

Hallo, ich habe nur das Dressing ausprobiert - zu Mini-Romanasalat. Es war sehr gut! Ich habe noch etwas Zucker und 1/2 Packung Salatkräuter (tiefgefroren, von Iglo) dazugegeben. LG Ingrid

26.02.2007 20:55
Antworten
leivjo1

Also das ist mal lecker!!! Wußte gar nicht, daß ein Dressing ohne Essig sooo gut schmecken kann. Ich habe Thunfisch in Öl genommen und für das Dressing direkt das Öl verwendet. Außerdem habe ich den Tabasco weggelassen, hatte ich nicht zu Hause. Aber es ist eine Wucht!!! Danke für das leckere Rezept! LG leivjo1

16.11.2006 20:48
Antworten
241970

Hallo, Wirklich ein sehr leckers Dressing, Familie war begeistert. Werde ich öfters wiederholen, Genial. Nur zu empfehlen. Gruss Petra H.

06.04.2006 17:11
Antworten