Backen
Festlich
Frucht
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Urmelis Espresso-Kirsch-Torte

fruchtige Torte mit einer feinen Espresso-Schmandcreme

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. normal 30.08.2017



Zutaten

für

Für den Boden:

105 g Mehl
20 g Mandelpuddingpulver
2 TL Backpulver
125 g Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
2 große Ei(er)
75 ml Eierlikör
Fett und Grieß für die Form

Für die Füllung:

1 gr. Glas Schattenmorellen
350 ml Kirschsaft von den Schattenmorellen
1 Pck. Schokoladenpuddingpulver, zartbitter
2 EL Zucker
2 EL Kirschwasser

Für die Creme:

12 g Espressopulver, instant
3 EL Wasser, heißes
25 g Baiser
400 g Sahne
400 g Schmand
130 g Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker
2 EL Kaffeelikör
14 g Gelatinepulver
2 EL Sahne oder Milch

Zum Verzieren:

n. B. Sahne
n. B. Mokkabohnen (Schokodekor)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 25 Minuten
Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (26 cm) am Boden mit Papier auslegen, dann fetten und bemehlen.

Das Mehl mit Puddingpulver und Backpulver in einer kleinen Schüssel mischen. Die Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl im Wechsel mit dem Eierlikör in 2 Portionen bei mittlerer Stärke zügig unterrühren.

Den Teig in die Form füllen und glattstreichen. Ca. 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen, dann die Form samt Papier entfernen und den Boden kurz auf dem Gitter abkühlen lassen.

Inzwischen die Kirschen abtropfen lassen und den Saft auffangen. Das Espressopulver im Wasser auflösen und abkühlen lassen.

Den Boden auf eine Tortenplatte legen, einen Tortenring darum spannen und diesen leicht ölen. Aus Puddingpulver, Zucker, Kirschsaft und Kirschwasser nach Anleitung einen Pudding kochen, dann in eine Schüssel füllen und die Kirschen unterheben. Etwa 10 Min. leicht abkühlen lassen, dann auf dem Boden verteilen und 30 Minuten kaltstellen.

Inzwischen die Baisers zerkrümeln, die Sahne steif schlagen und kaltstellen. Den Schmand mit Puderzucker und Vanillezucker verrühren, dabei den Espresso und den Kaffeelikör zugießen.

Die Gelatine nach Anleitung vorbereiten, dann mit der Sahne bei 100 Watt knapp eine Minute in der Mikrowelle erwärmen. 2 EL der Espressocreme unter die Gelatine rühren, dann alles zur restlichen Espressocreme geben und mit dem Handrührer verrühren. Die Sahne unterheben. Wem die Creme zu kräftig ist, der kann noch etwas Puderzucker unterrühren.

Gut die Hälfte der Creme auf die Kirschen geben, glattstreichen und mit den Baiserkrümeln bestreuen. Die restliche Creme einfüllen und etwas rütteln, sodass sie sich gleichmäßig verteilt.

Mindestens 4 Stunden kaltstellen. Den Tortenring entfernen und die Torte nach Belieben mit Sahne, Mokkabohnen und eventuell zerkleinerten Baisers verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.