Vegetarisch
Asien
Braten
Ei
Eier
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Japan
Kinder
Reis
Schnell
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Omuraisu

Omelett mit Reis, glutenfrei und einfach, besonders toll für Kinder

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 30.08.2017



Zutaten

für
240 g Rundkornreis
1 große Möhre(n)
1 kleine Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
etwas Ketchup
3 Ei(er)
1 Schuss Milch
Öl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Koch-/Backzeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Die Möhre klein schneiden und zusammen mit dem Reis nach dessen Packungsangabe kochen.

Das Ei mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Milch verquirlen und beiseitestellen.

Die Zwiebel klein schneiden und die Knoblauchzehe durchpressen. Mit etwas Öl in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze andünsten. Anschließend den gegarten abgetropften Reis mit der Möhre in die Pfanne geben und alles gut miteinander mischen. Mit Ketchup, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Reismischung portionsweise mithilfe einer kleinen Schüssel zu Halbkugeln formen und diese auf die Teller platzieren.

Etwas Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und pro Portion ein Omelett braten. Die Omeletts jeweils über die Reishalbkugeln legen.

Zum Schluss kann man noch ein niedliches Gesicht mit Ketchup aufmalen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LeckermäulchenLea

Hab heute das Rezept für meine Kleinen gekocht. Es schmeckt schon deutlich nach Ketchup, aber meine Kinder fanden es toll, werde es auf jeden Fall nochmal machen.

17.07.2018 15:41
Antworten