Backen
Brot oder Brötchen
Europa
Frühstück
Portugal
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vegane Pao de deus

portugiesische süße Milchbrötchen mit Kokoskruste

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 30.08.2017



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
30 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
100 ml Sojamilch (Sojadrink) oder ein anderer Pflanzendrink
20 g Frischhefe
30 g Margarine, z. B. Alsan

Für die Kruste:

50 g Kokosraspel
2 TL Zucker
1 TL Sojamehl
etwas Sojamilch (Sojadrink) oder ein anderer Pflanzendrink

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Das Mehl sieben und mit Zucker, Vanillezucker und Salz mischen. Die Sojamilch leicht erhitzen, die Hefe klein bröckeln und darin auflösen. Die Hefemischung zusammen mit der Margarine zur Mehlmischung geben und zu einem Teig verkneten.

Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich die Masse verdoppelt hat. Anschließend den Teig nochmal durchkneten, zu ca. 8 kleinen Kugeln formen und diese auf einem Backblech nochmal 10 Minuten gehen lassen.

Für die Kokoskruste die Kokosraspel mit dem Zucker und dem Sojamehl mischen und so viel Sojamilch dazugeben, dass eine leicht klebrige Masse entsteht. Die Kokosmasse großzügig auf den Brötchen verteilen und festdrücken. Die Brötchen bei 180 Grad ca. 20 - 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.