Vegane Pfannkuchentorte mit Mangoldfüllung


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 30.08.2017



Zutaten

für

Für die Pfannkuchen:

60 g Dinkelmehl
60 g Linsenmehl, rotes
½ TL Salz
½ TL Backpulver
180 ml Mineralwasser
etwas Öl zum Braten

Für die Füllung:

350 g Mangold oder Spinat
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
½ TL Salz
½ TL Pfeffer
¾ TL Muskat, gerieben
1 TL Olivenöl

Für die Creme:

170 g Sojaquark (Quarkalternative)
10 g Hefeflocken
¾ TL Salz
¾ TL Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Für die Pfannkuchen alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und 10 min. quellen lassen. Währenddessen den Mangold (Stiel und Blätter) in dünne Streifen schneiden und die Zwiebel würfeln, den Knoblauch pressen.

In einem Topf das Olivenöl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch anschwitzen, dann den Mangold dazugeben. Das Gemüse braten, bis es gar ist und die Flüssigkeit verdampft ist. Mit den Gewürzen abschmecken und abkühlen lassen.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und aus dem Teig vier Pfannkuchen von beiden Seiten ausbacken. Solange die Pfannkuchen in der Pfanne braten, den Sojaquark mit den Hefeflocken und den Gewürzen glattrühren.

Nun die Pfannkuchentorte zusammenbauen. Dafür Pfannkuchen, Sojacreme und Mangold in dieser Reihenfolge stapeln. Die Sojacreme nicht ganz bis zum Rand verstreichen, damit sie nicht rausquillt. Mit Sojacreme und Mangold als Topping abschließen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.