Salat
Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Beilage
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Schwein
Käse
Herbst
Kartoffeln
gekocht
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Kartoffelstampf mit Endiviensalat und Speck

als sommerliche Hauptspeise oder als Beilage z. B. zu Frikadellen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 15.08.2017



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
½ Endiviensalat (ca. 300 g)
5 EL Balsamico, heller
etwas Salz
etwas Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker
3 EL Rapsöl
1 Zwiebel(n)
150 g Schinkenspeck, gewürfelt, mager
50 g Bergkäse
4 Stiel/e Petersilie, glatte
150 ml Buttermilch
n. B. Muskatnuss, geriebene
75 g Crème légère

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Kartoffeln schälen, waschen, grob würfeln und in kochendem, leicht gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten garen. Währenddessen den Endiviensalat putzen, waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden.

Den Balsamico-Essig mit etwas Salz, einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle und 1 Prise Zucker verrühren. Dann das Rapsöl darunter schlagen und mit den Endiviensalatstreifen mischen.

Die Zwiebel abziehen und fein würfeln.

In einer Pfanne 1 EL Rapsöl erhitzen und die Schinkenspeckwürfel darin anbraten. Dann die Zwiebelwürfel zugeben und kurz mitbraten. Den Bergkäse reiben. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter hacken.

Die Kartoffelwürfel abgießen, die Buttermilch zugeben, aufkochen lassen und dann vom Herd nehmen. Nach Belieben mit etwas frisch geriebener Muskatnuss würzen und zu Kartoffelstampf zerstampfen. Anschließend die Crème légère und die Hälfe des geriebenen Bergkäses unterrühren. Den Endiviensalat vorsichtig unterheben und auf Teller mit der Speck-Zwiebel-Mischung, gehackter Petersilie sowie mit dem übrigen, geriebenen Bergkäse bestreut anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.