Vegetarisch
Vegan
Frucht
Gemüse
Sommer
Suppe
gebunden
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kalte Melonensuppe

mit Gurke, Ingwer und Orangenblütenwasser

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.08.2017



Zutaten

für
800 g Wassermelone(n)
600 g Honigmelone(n)
1 Salatgurke(n)
3 cm Ingwer
1 Chilischote(n)
2 EL Orangenblütenwasser
Tabasco
2 Stängel Minze
2 Stange/n Koriander
2 EL Olivenöl
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Die Wasser-, Honigmelone und Gurke schälen.

Je fünfzig Gramm Wassermelone und Gurke und hundert Gramm Honigmelone in kleine Würfel schneiden und kalt stellen.

Von den verbliebenen Teilen die Kerne entfernen. Die Früchte und Gurke grob würfeln und mit dem Stabmixer pürieren. Das Mus durch ein feines Sieb streichen, die fein gehackte, entkernte Chilischote und den fein gewürfelten Ingwer zugeben. Nochmals die Masse pürieren und mit Orangenblütenwasser, Salz und einigen Spritzern Tabasco abschmecken.

Die Suppe im Kühlschrank kalt stellen.

Von den Kräuterstängeln die Blätter abzupfen, fein hacken oder in Streifen schneiden und mit Olivenöl vermischen.

Zum Servieren in eisgekühlte tiefe Teller zunächst einen Teil der gewürfelten Zutaten geben, mit der Suppe auffüllen und zum Schluss etwas von der Olivenöl-Kräutermischung auf der Oberfläche verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.