Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.06.2018
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 167 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.06.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Knödel:
250 g Quark
Ei(er)
30 g Puderzucker
10 g Butter
100 g Semmelbrösel, glutenfrei
2 EL Flohsamenschalenmehl
1 EL Rum
  Für die Füllung:
Zwetschgen oder Pflaumen, je nach Geschmack
  Außerdem: zum Anrichten
  Butter
  Semmelbrösel, glutenfrei
  Puderzucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter leicht erwärmen. Alle Zutaten, außer den Zwetschgen, in einem Gefäß mit dem Mixer ca. 2 - 3 Min. gut verrühren und ca. 20 Min. kalt stellen.

Mit leicht angefeuchteten Händen eine Portion Teig nehmen, glatt drücken, eine Zwetschge darin einhüllen und Knödel formen. Die Knödel ins siedende Salzwasser geben und ca. 10 Min leicht sieden lassen.

Glutenfreie Brösel in etwas Butter anrösten. Die fertigen Knödel darin wälzen und mit Staubzucker bestreuen.

Da mein Mann Zöliakie hat und wir sehr gern Knödel essen, musste ich erst etwas herumprobieren. Diese Knödel gelingen sicher und zerfallen auch nicht. Das Flohsamenschalenmehl ist wichtig, da hier das Klebereiweiß Gluten fehlt!

Tipp:
Gelingt auch toll mit Marillen (Aprikosen) oder wenn es schokoladig sein soll, mit einer Mozartkugel als Füllung.