Grüner Kartoffelsalat mit Zucchini und Kürbiskernen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 13.08.2017



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n), kleine
1 Zucchini
1 Bund Petersilie
3 Frühlingszwiebel(n)
20 g Kapern
3 EL Kürbiskernöl
50 g Kürbiskerne
2 EL Olivenöl
1 TL Balsamico, heller
75 ml Gemüsebrühe
etwas Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Die Kartoffeln schälen, waschen und dann halbieren. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in schräge Ringe schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schleudern und grob hacken. 2 EL gehackte Petersilie für die Dekoration später aufheben. Die Zucchini waschen, schälen, längs halbieren und in schräge Stücke schneiden. Die Kapern abgießen und abtropfen lassen. Die Gemüsebrühe in 75 ml Wasser auflösen.

Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl rösten und danach sofort aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Die Kartoffeln in reichlich Salzwasser etwa 15 bis 20 Minuten kochen.

Die Petersilie mit Kapern, Kürbiskernöl, Salz, Pfeffer und Balsamico fein pürieren.

Die Zucchini in der Pfanne mit dem Olivenöl kurz anbraten, dann die Gemüsebrühe zugießen und noch etwa 2 Minuten dünsten. Dann abgießen und die Brühe auffangen.

Die aufgefangene Brühe dann in einer großen Schüssel unter die Kräutersauce rühren. Die Kartoffeln abgießen und sofort mit den Zucchini unter die Kräutersauce mischen. Dann alles für mindestens eine Stunde gut durchziehen lassen.

Den Kartoffelsalat auf Tellern anrichten, mit der restlichen Petersilie bestreuen, die gerösteten Kürbiskerne darüber streuen und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Freut mich sehr das es euch gut geschmeckt hat

10.06.2021 21:39
Antworten
Zuckergöttin

Schmeckt sehr lecker! Habe mit der Zucchini noch eine rote Paprika als schönen Farbtupfer angebraten. Außerdem noch mit Curry, Kurkuma und Bockshornklee gewürzt, da ich die Frühlingszwiebeln leider weglassen musste und die Gewürze sozusagen als Ersatz-Pepp brauchte. Den Salat gibt´s jetzt öfter, denn unser Kürbiskernöl will so langsam mal aufgebraucht werden 😉

10.06.2021 16:37
Antworten
SessM

Hallo Silvia, danke für das tolle Foto schaut super aus. Lieben Gruß und schöne Ostern SessM

19.04.2019 13:14
Antworten
SessM

Hallo Silvia, fein das freut mich sehr das es euch gut geschmeckt hat und danke für den lieben Kommentar und die gute Bewertung. Freue mich schon auf ein Foto von dir. Lieben Gruß SessM

17.04.2019 19:11
Antworten
Barolinchen

Hallo SessM, Dein toller Salat war heute unser Abendessen und wir waren restlos begeistert. Ich hatte nicht mehr genug Petersilie und habe dafür ein wenig Bärlauch dazugegeben. Das passte auch sehr gut. Wir lieben Kürbiskernöl und nun habe ich ein neues leckeres Rezept! Danke dafür! LG Silvia

17.04.2019 18:54
Antworten
SessM

Hallo Carrara, es freut mich wirklich sehr das dir der Salat so gut geschmeckt hat. Danke für die gute Bewertung und auch für deinen lieben Kommentar. Lieben Gruß SessM

24.08.2017 09:42
Antworten
carrara

Ein richtig toller Kartoffelsalat. Ich habe die Kartoffeln im Dampf gegart, gepellt und dann geachtelt, da mir mundgerechte Stücke lieber sind. Danach habe ich sie mit den Lauchzwiebeln und Zucchini gemischt. Die aufgefangene Brühe (die ich vor der Verwendung nicht verdünnt habe) wurde mit den anderen Zutaten - außer dem Öl - im Mixer püriert und dann mit dem Öl gemischt. Das funktionierte prima und schmeckte super. LG Carrara

24.08.2017 08:59
Antworten