Backen
Europa
Frucht
Kuchen
Norwegen
Skandinavien
Sommer
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Muffins mit Himbeeren

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

Norwegische Muffins, auch ideal für alle anderen Arten von Beerenfrüchten.

25 min. normal 23.08.2017



Zutaten

für
2 m.-große Ei(er)
135 g Zucker
200 ml Joghurt nach Wahl (Waldfrucht, Himbeere, Kirsche oder Vanille)
240 g Weizenmehl
1 TL, gehäuft Backpulver
100 g Butter, weiche
1 Prise(n) Salz
100 g Himbeeren oder nach Bedarf andere Beeren
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Eier und Zucker schaumig schlagen, so dass sich die Menge gut verdoppelt und ordentlich Luft untergeschlagen wird. Die weiche Butter mit der Prise Salz kräftig mit unterschlagen. Den Joghurt nun hinzugeben. Das Weizenmehl mit Backpulver gut vermischen und zügig unter die Masse heben. Aber nicht mehr aufschlagen, am besten das Mehlgemisch mit einem großen Kochlöffel unterheben!

Nun die Beeren in vorbereitete Muffinförmchen geben, evtl. einige abschließend zum Dekorieren zurückbehalten. Den Teig in die Muffinförmchen geben und sie dabei nur zu knapp 3/4 füllen. Je nach Größe der Förmchen können es 10 bis 15 Muffins werden (ich hatte 14 kleine Muffins).

Die Muffins auf mittlerer Schiene im heißen Backofen bei 200 °C ca. 15 Min. backen (dabei lieber im Auge behalten).

Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Verfasser



Kommentare