Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.08.2017
gespeichert: 12 (1)*
gedruckt: 294 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.10.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Zucchini
250 g Hackfleisch, halb und halb
1/2 Pck. Feta-Käse, gewürfelt
Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
4 m.-große Tomate(n), klein geschnitten
1 Dose Tomaten, stückige
150 g Gouda, gerieben
2 EL Tomatenmark
  Öl (z. B. Kokosöl)
  Salz
  Cayennepfeffer
  Zucker
  Paprikapulver, edelsüß
  Kräutersalz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zucchini gut waschen, die Enden abschneiden und die Zucchini der Länge nach halbieren. Das Innere mit den Kernen entfernen (so dass kleine Mulden entstehen) und die Zucchinihälften in eine Auflaufform geben.

Die Zwiebel in Würfel schneiden und zusammen mit dem Hack in etwas heißem Öl anbraten. Den gepressten Knoblauch und das Tomatenmark dazugeben und weiter braten, bis alles eine gute Farbe hat (den Knoblauch nicht zu früh dazugeben, da er sonst bitter wird). Mit Salz, Cayennepfeffer, Paprikapulver und Zucker nach Geschmack würzen. Anschließend den gewürfelten Feta-Käse dazugeben, kurz umrühren und die Mischung in die Mulden der Zucchini füllen.

Die gehackten Tomaten mit etwas Zucker und Kräutersalz würzen und mit den geschnittenen Tomaten verrühren. Anschließend um die Zucchini in die Auflaufform geben. Den geriebenen Gouda auf den Zucchini verteilen und etwas Kräutersalz überall verteilen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 20 - 30 Minuten bei 180 - 190 °C Umluft backen.

Dazu passt für Nicht-Low-carbler gut Sonnenweizen von Ebly.