Zucchini-Chutney


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

...ein Muss zu jeder Grillparty!

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 23.08.2017



Zutaten

für
2 große Gemüsezwiebel(n) oder 6 - 8 Schalotten
1 Knoblauchzehe(n), rund (chinesisch) oder 4 normale Zehen
viel Öl
2 kg Zucchini
½ Zitrone(n), Saft davon
50 g Meersalz
100 g Zucker, brauner
200 g Gelierzucker
200 ml Essig
50 g Cranberries
50 g Cashewkerne
1 EL Paprikapulver, edelsüßes
1 EL Paprikapulver, rosenscharfes
1 EL Pimentón de la Vera (geräuchertes Paprikapulver)
1 TL Cayennepfeffer
1 TL Chiliflocken
1 TL Bohnenkraut
1 TL Koriander
2 EL Currypulver
1 Prise(n) Kreuzkümmel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Zwiebeln und Knoblauch in grobe Scheiben schneiden. Bei hoher Hitze und in ordentlich Öl (ich nehme immer Erdnussöl) anschwitzen, bis sie schön braun werden. Dann die fein geschnittenen Cranberries und die zerdrückten Cashewkerne zugeben. Die Zucchini in grobe Stücke würfeln (bei großen Zucchini die weiche mittlere Schicht mit den harten Kernen entfernen) und mit in den Topf geben. Brauner Zucker, Salz und Essig zugeben, einmal durchrühren und den Deckel auflegen. Auf mittlerer Hitze eine halbe Stunde köcheln lassen.

Alle restlichen Zutaten und Gewürze zugeben und bei offenem Deckel weiter kochen. Eine Hälfte des Topfes mit dem Pürierstab fein pürieren, alles noch einmal gut vermischen. Wenn sich eine sämige Konsistenz bildet, die Masse in bereitgestellte Einmachgläser füllen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.