Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.08.2017
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 162 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Salat:
Laugenbrezel(n)
50 g Kräuterbutter
750 g Weißwürste (Münchner)
4 EL Rapsöl
Salatgurke(n)
Rettich(e)
Zwiebel(n), rot
1 Bund Schnittlauch
  Für die Vinaigrette:
150 ml Balsamessig, heller
2 EL Senf, süßer bayerischer oder mittelscharfer
4 EL Honig, flüssiger
 etwas Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
6 EL Rapsöl, bis zu 8 EL

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Salat die Laugenbrezeln grob würfeln. In einer großen Pfanne die Kräuterbutter in 2 Portionen schmelzen und die Brezenwürfel darin, ebenfalls in zwei Portionen, bei kleiner Hitze unter Wenden anrösten und anschließend herausnehmen.

Die Weißwürste häuten und in dünne Scheiben schneiden. In einer großen Pfanne 4 EL Rapsöl in 2 Portionen erhitzen und die Weißwurstscheiben, ebenfalls in 2 Portionen, darin unter Wenden goldbraun braten und anschließend herausnehmen.

Die Salatgurke putzen, abspülen und in dünne Scheiben schneiden. Den Radi putzen, schälen, abspülen und in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Da der Radi bekanntlich sehr scharf ist, kann man die Scheiben auch salzen und einige Zeit stehen lassen. Anschließend das Salzwasser abgießen. Die Zwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.

Für die Vinaigrette den Balsamessig mit Senf und Honig, etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle verrühren. Anschließend etwa 6 bis 8 EL Rapsöl darunter schlagen.

Alle vorbereiteten Salatzutaten - bis auf 1 EL Schnittlauchröllchen - in einer großen Schüssel mischen. Die Vinaigrette darüber verteilen, nochmals gut durchmischen und mit 1 EL Schnittlauchröllchen bestreuen.