Veganer Süßkartoffelkuchen mit Süßkartoffel-Schoko-Frosting


Rezept speichern  Speichern

Vegan, eifrei, laktosefrei, für eine 20er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 23.08.2017 350 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Süßkartoffel(n)
50 ml Öl
150 ml Sojamilch (Sojadrink) (oder anderer Pflanzendrink)
200 g Mehl
200 g Mandeln, gemahlen
3 EL Speisestärke
150 g Zucker
1 Pck. Backpulver
1 Prise(n) Salz

Für das Frosting:

200 g Süßkartoffel(n)
100 g Zartbitterschokolade, vegan, oder Raspelschokolade

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
400 g Süßkartoffeln in Stücke schneiden und gar kochen. Wasser abgießen, abkühlen lassen und die Süßkartoffeln pürieren oder zerstampfen. In zwei Hälften teilen, zu einer Hälfte Öl und Sojamilch geben und unterrühren. Die zweite Hälfte für das Topping beiseitestellen

In einer separaten Rührschüssel die anderen Zutaten vermengen. Danach den Süßkartoffelbrei dazugeben und mit dem Schneebesen oder Esslöffel nur so lange verrühren, bis sich alle Zutaten verbunden haben. Der Teig ist nicht so fest wie bei Kuchen üblicherweise, sondern so weich, dass er noch leicht auseinanderfließt. Eine 20er Springform fetten oder mit Backpapier auslegen, den Teig hineinfüllen und bei 180 Grad ca. 45 min backen. Dadurch, dass der Teig so flüssig ist, braucht der Kuchen auch so lange, bis er durch ist. Anschließend abkühlen lassen.

Die andere Hälfte des Süßkartoffelpürees in einem kleinen Kochtopf auf dem Herd erwärmen. Schokolade hacken und in das warme Püree rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist und man eine homogene Masse hat. Brennt leicht an, daher besser im Wasserbad machen.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, die noch warme Süßkartoffel-Schokomasse auf dem Kuchen verteilen und glatt streichen.

Hat bei 12 Stücken ca. 350 kcal pro Stück

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mon-li

Schmeckt mir und dem Team ausgezeichnet. Das nächste Mal mache ich die doppelte Menge an Frosting :)

11.10.2018 14:48
Antworten
Vlausch

freut mich. man kann ja auch ganz simpel fertigkuvertüre nehmen, in der mikrowelle schmelzen und drübergießen. ich hab auch schon auf den noch lauwarmen kuchen einfach raspelschokolade gestreut, da hat man dann ne dünne schokoschicht.

17.02.2018 19:05
Antworten
sitroenchen

Danke für das Rezept, schmeckt sehr lecker - auch ohne Frosting (war zu faul :-P).

16.02.2018 23:31
Antworten