Mandorlini


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

italienisches Mandelgebäck mit Marzipan, für ein Backblech, ergibt ca. 35 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 23.08.2017



Zutaten

für
150 g Mandeln, gemahlen und blanchiert
100 g Puderzucker
25 g Mehl
1 TL Backpulver
etwas Zitronenabrieb
1 Prise(n) Salz
200 g Marzipanrohmasse
1 Eiweiß
25 ml Amaretto

Zum Garnieren:

100 g Mandelblättchen
50 g Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

In einer Rührschüssel die trockenen Zutaten vermischen. Die Marzipanrohmasse in Würfel schneiden und mit dem Eiweiß und Amaretto in der Moulinette zu einer cremigen Masse mischen. Dann mit den anderen Zutaten in der Küchenmaschine zu einem Teig kneten. Der Teig ist recht klebrig, das soll er auch sein, damit er saftig bleibt und die Mandelblättchen gut haften. Ggf. noch etwas mehr Amaretto zugeben.

In einem Dessertschälchen die gehobelten Mandeln ggf. mit den Fingern etwas zerkleinern, da die großen Blättchen nicht so gut haften. Den Teig zu walnussgroßen Kugeln formen. Das geht am besten mit angefeuchteten Händen, z.B. nach jedem Formen die Handflächen auf ein nasses Küchentuch drücken. Die Kugeln in den Mandelblättchen wälzen, auf das mit Backpapier ausgelegte Blech setzen und leicht flach drücken.

Die Mandorlini in ca. 12 - 15 Minuten auf der mittleren Schiene goldgelb backen, die Oberfläche sollte leicht gebräunt und aufgesprungen sein. Nicht zu dunkel werden lassen, besser kontrollieren, da jeder Ofen anders ist!

Die noch warmen Kekse mit Puderzucker bestäuben. Nach dem Abkühlen dann in einer Dose aufbewahren.

Ergibt ca. 35 Stück

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nickylein1987

Sehr lecker! 5 Sterne 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 34 Stück (klein, aber fein) haben wir raus bekommen. Sie schmecken uns super!

20.07.2021 13:20
Antworten
Nickylein1987

Sehr lecker! 5 Sterne 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 34 Stücken (klein, aber fein) haben wir aus dem Rezept raus bekommen. Sie schmecken uns super!

20.07.2021 13:18
Antworten
hartlbirgit

Ich liebe Mandorlinis, wenn ich sie in einer Café Bar zum Espresso serviert bekomme. Nun kann ich sie auch selbst herstellen und sie schmecken genauso wie beim Italiener! Ich habe mich 100%ig ans Rezept gehalten und das Ergebnis ist perfekt!

28.12.2020 16:42
Antworten
BattiMari

Mit walnussgroße Teigportionen hab ich grade mal 12 Stück. Für 35 Stück müssten die grade mal kirschgroß sein...? Ansonsten absolut perfekt.

08.12.2020 21:03
Antworten
nightbaker

Dieses Rezept ist absolut perfekt. Brauchte spontan ein Geschenk für einen Marzipanliebhaber und kam hier aus. Am liebsten würde ich nichts davon abgeben. Nicht zu süss, wunderbar weich, aber trotzdem ein wenig crunchy ;o) Die Zitrone war so dezent, dass man sie nicht rausgeschmeckt hat, ebenso der Amaretto. Einfach alles sehr fein aufeinander abgeschmeckt. Meine Mandorlinis waren auch etwas zu grossgeraten, grins.....darum hab ich ein paar Minuten mehr Backzeit hinzugegeben. Fest gespeichert und nicht nur zu Weihnachten in meinem Backofen zu finden !!!! Danke

09.06.2020 07:08
Antworten
Ka-We

Komisch, ich habe bei doppelter Menge (400g Marzipan) nur 25 Kugeln herausgekriegt. Diese sind von innen seehr saftig, ich frage mich ob sie nicht zu groß geraten sind. Sie haben etwa die Größe eines Tischtennisballs.

26.10.2017 21:28
Antworten
MiHue

Hallo Ka-We, wie groß man sie macht ist ja Geschmacksache. Wenn sie Dir geschmeckt haben hast Du alles richtig gemacht :-) Wenn es Dir doch etwas zu "matschig" war, kannst Du es ja nochmal mit kleineren versuchen, oder vielleicht die großen länger im Ofen lassen. Schöne Grüße, MiHue

12.11.2017 11:56
Antworten
Rodo1968

Danke für das tolle Rezept hat uns sehr gut geschmeckt

26.10.2017 04:05
Antworten
patty89

Hallo die Mandorli sind wirklich sehr lecker! Danke für das Rezept LG patty

08.10.2017 16:53
Antworten
MiHue

Hallo patty89, Danke für die Bewertung und das schöne Foto!

12.11.2017 12:00
Antworten