Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.08.2017
gespeichert: 39 (0)*
gedruckt: 1.904 (34)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.02.2014
4 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
20  Paprikaschote(n)
250 g Reis (2 Kochbeutel)
500 g Schweinehackfleisch
Zwiebel(n)
 etwas Öl
Karotte(n)
500 ml Tomaten, passierte
2 Becher Sahne, à 200 ml
Lorbeerblätter
  Salz und Pfeffer
1 EL, gestr. Zucker
  Crème fraîche zum Servieren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Paprikaschoten den Strunk herausschneiden und die Schoten entkernen.

Den Reis halbgar kochen und abkühlen lassen. Die Zwiebeln würfeln, in einer Pfanne mit Öl goldbraun dünsten und abkühlen lassen. Die Karotten auf einer groben Reibe raspeln.

Für die Füllung abgekühlten Reis, Hackfleisch, angebratene Zwiebeln und 3/4 der geraspelten Karotten gut vermengen, salzen und pfeffern. Die Paprikaschoten mit der Hackfleisch-Reis Masse füllen. In einem großen Topf schichten, jede Schicht mit den geraspelten Karotten bestreuen und die Lorbeerblätter dazwischen legen.

Für die Sauce Tomaten und Sahne in einer Schüssel verrühren, salzen, pfeffern und etwas Zucker dazugeben. Die Sauce zu den Paprikaschoten gießen. Evtl. noch mit etwas Wasser auffüllen. Der Topf darf nicht bis zum Rand voll sein, da die gefüllten Paprika recht energisch köcheln. Auf die Oberfläche kann man einen umgedrehten Teller als Gewicht legen. Den Topf auf die Herdplatte stellen, aufkochen lassen, die Hitze reduzieren und die gefüllten Paprikaschoten in ca. 2 - 2,5 Stunden gar köcheln lassen. Alternativ kann man sie auch im Topf im Backofen garen.

Mit Crème fraîche servieren.

Tipp: Damit die Paprika saftiger werden, kann man 300 g statt 500 g Hackfleisch nehmen. Kein gemischtes Hackfleisch verwenden, sondern reines Hackfleisch vom Schwein.

Die gefüllten Paprika werden in der Ukraine nach dem gleichem Rezept zubereitet wie Holubzi (traditionelle ukrainische Kohlrouladen). Je dünnwandiger die Paprika sind, desto besser. Am besten eignen sich dafür die tennisballgroßen grünen Paprika aus dem türkischen Supermarkt.