Auflauf
Ei
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Käse
Lactose
Resteverwertung
Schnell
Schwein
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Toast Auflauf mit Käse und Schinken

Durchschnittliche Bewertung: 2.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.08.2017 659 kcal



Zutaten

für
10 Scheibe/n Toastbrot
Butter
5 Scheibe/n Kochschinken
6 Ei(er)
380 ml Milch
3 Frühlingszwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer
10 Kirschtomate(n)
250 g Mozzarella
n. B. Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
659
Eiweiß
37,65 g
Fett
34,49 g
Kohlenhydr.
49,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Heizt zunächst den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vor.

Bestreicht die Toastscheiben mit Butter und legt je eine Scheibe Schinken zwischen zwei der Scheiben. Schneidet sie diagonal durch und schichtet sie mit der Spitze nach oben in eine, am besten längliche, Auflaufform.

Verquirlt die Eier mit der Milch, würzt dies mit Salz und Pfeffer und gießt die Eiermilch gleichmäßig über die Toastscheiben. Lasst alles 10 Minuten ruhen und kümmert euch währenddessen um das Gemüse: schneidet die Frühlingszwiebeln in Ringe, halbiert die Tomaten und hackt den Knoblauch . Zusätzlich zerrupft den Mozzarella. Dann verteilt alles auf den Zutaten in der Form.
Backt den Auflauf 20 Minuten im Ofen backen und bestreut ihn nach Belieben vor dem Servieren mit Petersilie.

Wenn es mal sehr schnell gehen soll, ihr aber dennoch eine vollwertige und sättigende Mahlzeit für mehrere Personen zaubern wollt, ist dieses Rezept genau das Richtige. Herzhaft und unkompliziert, ohne viel Schnick-Schnack, dafür mit dem Besten, was man auch mal zuhause übrig hat, lässt sich dieser Auflauf im Handumdrehen zubereiten. Wie man mit wenig sehr viel macht, weiß jeder, der dieses Gericht einmal nachgekocht hat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

QuitscheEnte2005

wir haben es auch eben gehabt innen war es wabbelig,was vieleicht nicht jeden seins ist. Ansonten schmeckt es echt prima

08.02.2019 18:51
Antworten
flori-mori

Den Kindern hats geschmeckt. Für mich hatte das Ganze zuwenig Biss, klar, das Toastbrot saugt sich mit der Eiermilch voll und bleibt innen weich.

23.01.2019 19:32
Antworten