Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.08.2017
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 409 (16)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.01.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 1/2 kg Kartoffel(n)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
3 große Äpfel, süße
800 g Erbsen und Möhren, gern aus der Dose, aber abgetropft
Paprikaschote(n)
10  Gewürzgurke(n)
1/2  Salatgurke(n), ohne Kerne
1 Bund Kräuter, z.B. Petersilie, Schnittlauch, Querbeet durch den Kräutergarten
  Für das Dressing:
250 g Sojacreme Cuisine
4 EL Dijonsenf
130 ml Olivenöl
  Salz und Pfeffer
 n. B. Paprikapulver, rosenscharf
 n. B. Kurkumapulver

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln in dicke Scheiben schneiden und in Salzwasser bissfest kochen.

Währenddessen die Sojacuisine und das Olivenöl kalt stellen!

Alle restlichen Zutaten klein schneiden und in eine sehr große Schüssel geben.

Für das Dressing den Senf mit der Sojacuisine aufschlagen, nach und nach das Olivenöl einfließen lassen und immer weiter dabei aufschlagen, das geht am besten in einem hohen schmalen Becher mit dem Pürierstab.

Zum Schluss die abgekühlten Kartoffeln mit dem Gemüse vermengen und die fein gehackten Kräuter dazugeben. Alles mit dem Dressing vermengen.

Dieser Salat eignet sich hervorragend für heiße Sommertage, da er wegen den fehlenden Eiern nicht so schnell schlecht wird.

20 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.