Spinat-Lauch-Lachs Quiche


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 10.08.2017



Zutaten

für
1 Pck. Quicheteig oder Tarteteig
2 EL Butter
800 g Blattspinat
1 Zwiebel(n)
1 kleine Lauchstange(n)
200 g Räucherlachs
200 g Crème fraîche
100 g Ricotta
2 m.-große Ei(er)
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
Muskatnuss

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Spinat waschen und gut trocken schütteln. In einer Pfanne etwas Butter erhitzen und den Spinat portionsweise darin dünsten, bis er komplett zusammengefallen ist. In einem Sieb abtropfen lassen und anschließend noch gut ausdrücken.

Die Zwiebel schälen und würfeln. Lauch putzen und in Ringe schneiden. Butter in der Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Lauch darin 5 Min dünsten.

Den Lachs in Streifen schneiden. In einer großen Schüssel mit Spinat, Zwiebeln und Lauch vermengen. Crème fraîche, Ricotta und Eier verrühren und zu der Lachs-Spinat-Masse geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und alles kurz durchmengen.

Eine 24er Quicheform mit Butter einfetten und mit dem Teig auskleiden. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Masse gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen und die Quiche im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene ca. 40 Min backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

champix

600g Tiefkühlspinat und 150 g Lachs sind auch okay

08.02.2022 18:36
Antworten
Sirisie

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Bilder mit 800g Blattspinat gemacht wurden. Wir haben drei 250g Packungen als Annäherung verwendet, was am Ende aber deutlich zu viel war. Geschmacklich sehr lecker, beim nächsten Mal würden wir aber nur eine 250g Packung Spinat verwenden und dann wahrscheinlich auch nur 100g Lachs dazu geben, damit das Verhältnis noch stimmt.

29.10.2021 20:21
Antworten
Leckerly0201

Springform geht genauso gut. Nehm ich auch immer.

29.10.2021 19:52
Antworten
Back_Yuki

Muss man eine Quiche vorm nehmen oder kann man auch eine spingvorm nehmen?

29.10.2021 17:56
Antworten
CaBa221

@Weilerralf eher nicht, Blätterteig ist viel bröckeliger als quiche teig

29.10.2021 13:03
Antworten
Weillerralf

kann ich auch Blätterteig nehmen

29.10.2021 06:48
Antworten
SLB0815

Das war sehr gut, wir haben zu zweit fast die ganze Quiche auf einmal verputzt... Ich habe 2 kleingeschnittene Knoblauchzehen mit den Zwiebeln gedünstet, das fehlte mir im Rezept. Natürlich hab ich 5* gegeben

23.06.2021 18:29
Antworten
carrara

Ich habe den Teig mit dem Lachs ausgelegt, darauf kam die Spinat-Lauch-Mischung. Aus den übrigen Zutaten wurde ein Guss zubereitet, der darüber kam. Gebacken habe ich mit 170°C Umluft. Eine sehr leckere Quiche. LG Carrara

07.10.2020 16:04
Antworten
05111964

Ich habe heute auch diese Quiche gemacht und war begeistert vom Geschmack !!! Auch bei mir wird sie immer wieder auf den Tisch kommen..., danke für dieses Rezept !

05.10.2020 19:00
Antworten
fischohnefell

Die erste Quiche, die ich je gemacht habe, und gleich perfekt geworden. Super Rezept, wobei mir 500gr frischer Spinat gereicht haben. Der hat sich nicht so sehr "verkleinert", dass noch mehr in die Quiche gepasst hat. Und ich habe aus einem anderen Rezept den Teig entliehen. Meiner Frau und mir hat es wirklich toll geschmeckt, und die Quiche wird nun öfter gemacht.

03.10.2018 00:48
Antworten