einfach
Gemüse
Hauptspeise
Pilze
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schmoren
Schnell
Sommer
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Zucchini mit Spinat und Pilzen

vegetarisch, low carb

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 20.08.2017



Zutaten

für
100 g Babyspinat
5 Champignons
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Zweig/e Rosmarin
½ Becher Sahne
1 Kugel Mozzarella
3 Tomate(n)
1 Prise(n) Oregano
1 Prise(n) Thymian
Salz und Pfeffer
Olivenöl
1 TL, gehäuft Tomatenmark
1 große Zucchini, rund

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Zucchini im oberen Teil vom Deckel befreien und mit einem Löffel aushöhlen. Mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen und beiseite stellen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 °C vorheizen.

Tomaten einritzen, vom Strunk befreien und mit kochendem Wasser übergießen. Spinat waschen und abtropfen lassen. Champignons, Zwiebel und Knoblauch putzen und in kleine Würfel schneiden.

Zwiebeln und Champignons in einem EL Olivenöl und einem Zweig Rosmarin anschwitzen, Knoblauch dazugeben und mitbraten. Tomaten häuten und in kleine Würfel schneiden (ich benutze die Kerne immer mit), dazugeben. Alles ordentlich salzen und pfeffern. Oregano und Thymian dazugeben.
Rosmarinzweig entfernen, einen Schuss Sahne hinzugießen und Blattspinat unterrühren. Solange weiterdünsten, bis der Spinat ein wenig zusammenfällt.

Zucchini mit dem Pfanneninhalt befüllen und eine Kugel Mozzarella klein geschnitten darüber geben.
Gefüllte Zucchini in eine Auflaufform geben. Tomatenmark zu der restlichen Soße geben, verrühren und mit dem Rest der Sahne aufgießen. In die Auflaufform geben und auf auf der mittleren Schiene in den Ofen geben. Die Backzeit beträgt je nach Größe der Zucchini zwischen 35 und 45 Minuten (mit einem Messer die Konsistenz prüfen).

Tipp: Wer es lieber etwas knuspriger mag, nimmt statt Mozzarella geriebenen Gouda oder Emmentaler.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.