Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.08.2017
gespeichert: 28 (3)*
gedruckt: 682 (26)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.04.2017
6 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
200 g Brombeeren, TK
160 g Zucker
 etwas Zitronenzucker nach Belieben
300 g Naturjoghurt, 3,5 %
200 ml Sahne
200 g Himbeeren, TK

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die gefrorenen Brombeeren, den Zucker, nach Belieben den Zitronenzucker und den Naturjoghurt in einer etwas höheren Schüssel miteinander verrühren. Ca. 5 Minuten stehen lassen.

In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen.

Nun die etwas angetauten Brombeeren in der Joghurt-Zuckermischung glatt pürieren. Dann die Himbeeren zufügen und ebenfalls möglichst glatt pürieren.
Die Sahne zügig unter die Beeren-Joghurtmasse mischen.

Die Eismasse in 8 Portionsdöschen (mit Deckel) füllen. Das Eis hat jetzt etwa die Konsistenz eines weichen Softeises, könnte also schon verzehrt werden. Ich stelle es allerdings noch für einige Stunden in den Gefrierschrank.

Sollte das Eis zu fest geworden sein, dann ca. 3 - 5 Sekunden in die Mikrowelle stellen bzw. einige Minuten vor dem Verzehr aus dem Gefrierfach nehmen.

Das Eis eignet sich auch für Eis am Stiel. Dafür die Masse in entsprechende Förmchen füllen und vor dem Verzehr gründlich gefrieren lassen.