Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.08.2017
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 23 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.01.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 EL Butterschmalz
1 große Zwiebel(n), fein gewürfelt
2 TL Paprikapulver, edelsüß
750 ml Rinderbrühe
Lorbeerblätter
1 TL Kümmelpulver
1/2 TL Anispulver
Backpflaume(n)
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
500 g Rindergulasch
2 EL Tomatenmark
1 Prise(n) Meersalz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, in Butterschmalz anbraten und leicht mit Meersalz würzen. Das Fleisch aus dem Topf nehmen, wenn es von allen Seiten angebraten ist.

Nun die fein gewürfelte Zwiebel in den Topf geben und im Bratensaft schmoren lassen. Tomatenmark und Paprikapulver dazugeben und kurz mit den Zwiebeln anrösten. Den Sud mit etwas Rinderbrühe ablöschen und das Fleisch wieder in den Topf geben. Jetzt das Fleisch mit Rinderbrühe aufgießen, bis das Fleisch gut mit Flüssigkeit bedeckt ist. In die Soße zwei Lorbeerblätter, Kümmel, Salz, Pfeffer, Anis und die Backpflaumen geben. Das Gulasch bei mittlerer Hitze mind. 1 Stunde vor sich hin köcheln lassen.

Ich bereite es immer am Vortag zu, damit das Fleisch gut durchziehen kann. Wer mag, kann dem Sud auch eine halbe Knoblauchzehe hinzufügen.