Käsekuchen mit Speck, Gouda und Kräutern


Rezept speichern  Speichern

herzhafter Mürbeteigkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 16.08.2017



Zutaten

für
350 g Vollkornweizenmehl
½ TL Salz
1 TL Backpulver
175 g Margarine
1 Ei(er)
4 EL Wasser
125 g Bauchspeck, geräuchert, gewürfelt
4 Ei(er)
2 EL Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Maggikraut)
2 EL Weichweizengrieß
500 g Magerquark
175 g Gouda, mittelalt, gerieben
Pfeffer, schwarz
Chilipulver
Muskat
Fett für die Form
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Zunächst wird der Mürbeteig hergestellt. Dafür das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver vermischen. Die Margarine, ein Ei und das Wasser dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den fertigen Teig in Folie wickeln und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Als nächstes wird die Füllung zubereitet. Dazu den gewürfelten Bauchspeck in einer Pfanne goldbraun ausbraten und abkühlen lassen. Die Eier in einer großen Schüssel verschlagen. Dann die klein gehackten Kräuter, den Grieß, den Magerquark, den geriebenen Gouda und den angebratenen Speck gründlich unterrühren. Die Füllung mit Pfeffer, Chilipulver und Muskat nach Geschmack würzen.

Den Mürbeteig ausrollen, in eine eingefettete Springform (28 cm Durchmesser) geben und einen Rand formen. Die Füllung gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

Den Käsekuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze ca. 45 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.