Auflauf
einfach
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Kinder
Lactose
Nudeln
Pasta
Resteverwertung
Schnell
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bunte Blechnudeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.77
bei 155 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 14.03.2002 528 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln (Spagehetti oder Spätzle)
1 TL Salz
2 Stange/n Porree
2 Paprikaschote(n), gelb
½ Bund Petersilie
4 Ei(er)
125 g Käse (Gouda), gerieben
200 g Sahne, süss, flüssig
Pfeffer
Fett für das Blech
250 g Tomate(n) (Kirschtomaten)

Nährwerte pro Portion

kcal
528
Eiweiß
22,98 g
Fett
19,25 g
Kohlenhydr.
64,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Den Porree putzen, waschen und in dicke Ringe schneiden. Drei Minuten vor Ende der Garzeit den Porree zu den Nudeln geben; dann abtropfen lassen.

Die Tomaten putzen, waschen und halbieren. Die Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Die Petersilie waschen und fein hacken. Die Eier mit dem Käse und der Sahne verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Alle Zutaten in einer grossen Schüssel vermengen und auf einem gefetteten Blech verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 30 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jannice74

war schnell gemacht und lecker. Haben noch etwas Knoblauch und Peperoni dazu gegeben und fanden es echt gut. Danke für die Idee.

29.03.2018 17:22
Antworten
kerry13

Kann mich der Meinung von froggi nur anschließen. Ich fand es auch zu trocken und etwas "ungewürzt" obwohl es gewürzt war. Deshalb vergeb ich auch lieber keine Punkte, schade war´s nur um die Zutaten.

18.05.2017 17:24
Antworten
froggi

Das war nicht unser Geschmack. Obwohl ich es gut gewürzt habe, fanden wir es fade und zu trocken. Geschmäcker sind verschiedenen.... LG

23.01.2017 19:13
Antworten
Harzdame

Hallo! Von uns 4**** Sterne! Hat gut geschmeckt und ist ideal zum Resteverwerten. Liebe Grüße! Harzdame

23.09.2015 18:45
Antworten
smaakie

Sehr lecker, ich habe noch eine kleine Zucchini und gekochten Schinken dazu gegeben.

22.05.2015 07:48
Antworten
LEILAH

...ein schnelles und sehr leckeres Rezept. Danke ;-)

23.09.2003 11:53
Antworten
crazylady

Ein super Rezept. Die Kids aus unserem Kiga hatten auch bei der Zubereitung eine Menge Spaß. Vielen Dank!!! LG Crazylady

14.07.2003 13:56
Antworten
*kiwi*

Habe es auch in der Auflaufform zubereitet und gekochten Schinken und Champignons zugefügt. Schnell und einfach gemacht und sehr lecker. Gruß kiwi

25.05.2003 02:08
Antworten
kochprinzessin

habe es in der auflaufform zubereitet.... LECKER!!!!!

25.02.2003 19:52
Antworten
Gelöschter Nutzer

Also, ich als Nudelmonster kann nur sagen: LEKKA!!! Schnell gemacht und von den Zutaten sehr variabel [Brokkoli, Mais, Zwiebeln ...].

16.06.2002 22:51
Antworten