Veganer Gemüsedöner meets Cig Köfte


Rezept speichern  Speichern

im Lizzateigkissen

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 15.08.2017



Zutaten

für
1 kleine Zucchini
1 kleine Paprikaschote(n), rot
1 kleine Aubergine(n)
4 Cherrytomate(n)
½ Zwiebel(n)
1 EL Olivenöl
½ TL Salz
½ TL Paprikapulver
1 TL Harissa
½ TL Chili

Für die Sauce:

50 g Sojaquark (Quarkalternative)
½ TL Dill
1 EL Zitronensaft
½ Zehe/n Knoblauch
Wasser

Für die Bällchen:

60 g Bulgur, feiner
10 g Paprikamark
10 g Tomatenmark
10 g Gewürzmischung (Sumak eksisi sosu)
½ TL Kreuzkümmel
½ TL Harissa
½ TL Knoblauchgranulat
½ TL Paprikapulver, geräuchert
1 TL Paprikapulver
½ TL Currypulver
½ TL Salz
½ TL Minze
n. B. Wasser, heißes

Außerdem:

1 Paket Pizzateig, vegan (Lizzateigplatte)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Das Gemüse waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel in Streifen schneiden. Die Cherrytomaten halbieren. Das Gemüse mit dem Olivenöl mischen und ca. 25 Minuten im Ofen backen, bis es gar ist.

Währenddessen die Köftezutaten in eine Schüssel geben, mit ca. 150 ml heißem Wasser übergießen, vermischen und einige Minuten ziehen lassen. Die Zutaten verkneten, bis eine homogene, zusammen haltende Masse entsteht. Ggf. Wasser nachgeben. Aus der Bulgurmasse 8 - 10 Köfte formen.

Für die Sauce alle Zutaten verrühren. Das fertige Gemüse aus dem Ofen nehmen, mit den Gewürzen abschmecken und auskühlen lassen.

Die Lizzateigplatte in den Ofen geben und von beiden Seiten ca. 7 - 10 Minuten backen, bis sich die Lizzateigplatte zu einem Kissen aufbläht. Das Lizzakissen aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und halbieren. Die zwei Hälften an den Schnittflächen nochmals der Länge nach vorsichtig einschneiden, damit eine Tasche entsteht. Die zwei Taschen in eine Kaiserkuchenform oder Ähnliches stellen. Das erleichtert das Befüllen. Jeweils die Hälfte von dem Gemüse, der Sauce und der Köfte in folgender Reihenfolge in die Lizzataschen füllen: Gemüse, Sauce, Köfte, Gemüse und Sauce.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.