Bewertung
(4) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.08.2017
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 637 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.04.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Nudeln
150 g Paprikaschote(n), gelb
250 g Cocktailtomaten oder Romatomaten
200 g Gurke(n)
150 g Feta-Käse oder Hirtenkäse
2 EL Kräuter, italienische, TK
4 EL Balsamico
8 EL Olivenöl
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen und abkühlen lassen.

Die Paprika und Tomaten waschen. Die Paprika in Streifen schneiden und die Tomaten halbieren. Die Gurke waschen oder schälen, anschließend klein schneiden. Den Hirtenkäse nach Belieben klein schneiden. Ich selbst habe ihn in Würfel geschnitten und dann noch mal zerhackt.

Die Nudeln mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen.

Für das Dressing den Balsamico und das Olivenöl mixen. Nach Belieben Salz und Pfeffer hinzugeben, anschließend die Kräutermischung.

Das Dressing über den Salat geben und ordentlich vermengen. Anschließend den fertigen Salat 2 Stunden kühl stellen und durchziehen lassen. Einige Zeit vor dem Servieren nochmals abschmecken und ziehen lassen.

Tipps:
Ich habe für das Vermengen von Öl und Essig einen Messbecher und den Stabmixer mit Schneebesen verwendet, da es so etwas sämiger wird und sich auch besser miteinander verbindet.
Den Salat habe ich bereits am Vortag zubereitet.
Wer mag, kann auch anstatt der Gurke gebratene Zucchini verwenden.