Sommerlicher Auflauf

Sommerlicher Auflauf

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarisch, aus einer 28er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 11.08.2017



Zutaten

für
250 g Dinkelvollkornnudeln (Spirelli)
400 g Zucchini
400 g Cocktailtomaten
5 Ei(er)
1 große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
300 g Parmesan
150 ml Gemüsebrühe
n. B. Milch
Pfeffer
Oregano
3 EL Rapsöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
In einer Pfanne die Zucchini in Scheiben mit Rapsöl anbraten, nicht durchgaren. Die Zwiebel anbraten, bis sie braun ist. Den Knoblauch bräunen, dabei aufpassen, dass er nicht bitter wird. Die Cocktailtomaten halbieren und in der selben Pfanne kurz schwenken.

In einer Auflaufform (Springform 28 cm) Zucchini, Zwiebel, Tomaten, Knoblauch und rohe Spirelli vermischen.

Den Parmesan hobeln.

In einem Rührgefäß die Eier, ca. 150 ml Brühe und dann noch Milch, nach Gefühl mischen. Die Mischung pfeffern und Oregano unterrühren.

Etwa ein knappes Drittel des gehobelten Parmesankäses unter die Gemüse-Nudeln-Mischung rühren. Von der Ei-Brühe-Masse so viel angießen, dass der Inhalt der Springform knapp bedeckt ist. Noch einmal alles verrühren, damit jede Nudel Flüssigkeit abbekommt.

Danach alles mit dem restlichen Parmesan bestreuen und den Auflauf bei 200 °C Umluft in den vorgeheizten Backofen schieben. Die Garung ist abgeschlossen, wenn der Parmesan eine appetitliche goldbraune Kruste gebildet hat.

Die Form aus dem Ofen nehmen und einige Minuten auskühlen lassen. Mit einem nicht kratzenden Gegenstand den Rand von der Form lösen, dann den Ring entfernen und den fertigen Auflauf servieren. Idealerweise lässt er sich mit etwas Geschick als intaktes Tortenstück servieren.

Dazu kann man frische Basilikumblätter als Garnitur verwenden. Wer noch mehr Grün möchte, reicht einen Rucolasalat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.