Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.08.2017
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 98 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.09.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

400 g Sobanudeln, dick
200 g Räuchertofu
Frühlingszwiebel(n)
Paprikaschote(n)
1 Handvoll Sojasprossen
  Für die Sauce:
75 ml Wasser
50 ml Sojasauce
2 EL Agavendicksaft
1 EL Sriracha-Sauce
1 EL Algenflocken
1 EL Sesamöl, geröstet
1 TL Knoblauch
1 TL Speisestärke
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Tofu und das Gemüse klein schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden und den grünen Teil beiseitestellen.

Die Saucenzutaten im Mixer verrühren.

Die Nudeln 3 Minuten in kochendem Wasser einweichen und abgießen. Den Tofu rundherum knusprig braten und beiseitestellen.

Das Gemüse braten und leicht salzen. Die Nudeln und die Sprossen unterrühren und kurz mitbraten. Die Sauce unterrühren, kurz einkochen und andicken lassen. Den Tofu unterrühren und die Nudeln-Gemüse-Mischung auf Schalen verteilen. Das Gericht mit dem grünen Teil der Frühlingszwiebeln garnieren und umgehend servieren.

Tipp:
Wer möchte, dass der Tofu kross bleibt, gibt ihn oben auf die Nudeln. Ihr könnt auch anderes Gemüse verwenden, nehmt einfach was ihr da habt.