Pfannenbrot mit mariniertem Kohl, Kräutersauce und Ofenhähnchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 30.07.2017



Zutaten

für
2 Hähnchenbrüste
6 EL Olivenöl
1 TL Chiliflocken
200 g Tomate(n)
2 Frühlingszwiebel(n)
150 g Spitzkohl
20 g Parmesan
2 EL Balsamico, heller
3 Stiel/e Basilikum
1 Zwiebel(n), rot
1 EL Zitronensaft
1 TL Kerbel, getrocknet
Salz und Pfeffer
Öl für die Form

Für den Teig:

125 g Dinkelmehl
100 g Joghurt
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
1 EL Olivenöl
Mehl für die Arbeitsfläche
Öl für die Pfanne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Für den marinierten Kohl die Frühlingszwiebeln in Ringe und die Kohlblätter in schmale Streifen schneiden. Beides mit Kerbel, etwas Salz, 3 EL Olivenöl und dem Zitronensaft würzen. Dann 2 Minuten kräftig durchkneten und mindestens 1 Stunde marinieren lassen.

Die Hähnchenbrüste abspülen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und etwas Chiliflocken würzen. Dann in eine mit Öl gefettete Form geben bei und 170 Grad etwa 30 Minuten im Ofen backen.
Danach noch kurz ruhen lassen, in Streifen schneiden und noch mal mit frischem Pfeffer übermahlen.

Für das Pfannenbrot das Backpulver und das Dinkelmehl vermischen, Joghurt, 1 Prise Salz und 1 EL Olivenöl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig dann 15 Minuten gehen lassen.
Jetzt den Teig in zwei Stücke aufteilen und auf einer mit Mehl bestreuten Fläche zu gleichmäßigen Fladen ausrollen.
Die Fladen in einer Pfanne mit etwas Öl ausbacken und abkühlen lassen.

Für die Kräutersauce Tomaten, 3 Stiele Basilikum, rote Zwiebeln und ein paar Chiliflocken grob schneiden, mit 3 EL Olivenöl und 2 EL Balsamico in ein hohes Gefäß geben, mit Pfeffer und Salz würzen und mit einem Pürierstab fein mixen.

Je ein Pfannenbrot im Ganzen auf Tellern anrichten, auf das Brot die Kräutersoße streichen, darauf den marinierten Kohl verteilen, mit den Hähnchenstreifen belegen und etwas frischen Parmesan darüber reiben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo Bonimaus, es freut mich sehr das es Dir so gut geschmeckt hat und danke für den lieben Kommentar und die gute Bewertung. Lieben Gruß SessM

06.08.2017 21:15
Antworten
Bonimaus72

Super Idee. Kann ich nur empfehlen. Am besten lauwarm gegessen schmeckt es sehr, sehr lecker. Das wird es nun sicher öfter mal geben. Vielen Dank.

06.08.2017 10:55
Antworten