Backen
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Tarte
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Italienischer Kartoffelfladen

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 09.08.2017



Zutaten

für
1 Pck. Pizzateig oder Quicheteig
1 Becher Creme Vega oder Crème fraîche
1 EL Kräuter, italienische, TK
1 Zehe/n Knoblauch, durchgepresst
½ kg Kartoffel(n)
250 g Kirschtomate(n)
Basilikum, frisch
Salz und Pfeffer
Muskat
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Creme Vega (bekommt man in jedem gut sortierten Supermarkt) oder Crème fraîche (unbedingt Bio-Qualität verwenden) mit dem Knoblauch und den Kräutern vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Gleichmäßig auf den Teig streichen. Die Kartoffeln waschen (wenn keine Bio-Qualität, lieber auch schälen) und in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben auf dem Teig eng aneinander und überlappend auslegen, bei Bedarf ruhig noch eine Kartoffel mehr nehmen. Die Kirschtomaten waschen, ebenfalls in Scheiben schneiden und auf den Kartoffeln verteilen. Alles mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen.

Im Ofen bei 200 Grad ca. 25 - 30 Minuten bei Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene backen. Nach der Backzeit mit frischen Basilikumblättern garnieren und servieren.

Ich empfehle auch allen Nicht-Veganern (bin auch nicht vegan) die vegane Variante mal auszuprobieren! Sehr lecker!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

veggianna7

Heute zum ersten mal probiert! einfaches, tolles Rezept :) sowohl von Veganer als auch nicht Veganer als gut und lecker befunden

13.08.2017 11:46
Antworten