Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.08.2017
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 619 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.02.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Kopf Wirsing, nicht zu klein
750 g Hackfleisch, gemischt
Zwiebel(n)
Semmel(n), altbacken
Ei(er)
1 EL Senf
1/2 Liter Brühe oder Fond
3 EL Schweineschmalz oder Butterschmalz
  Salz und Pfeffer
  Majoran
1 Glas Milch, zum Einweichen
  Mehl, Rahm oder Tomatenmark zum Binden

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 750 kcal

Zwiebel fein hacken und andünsten, dann die in der Milch eingeweichte, ausgedrückte Semmel zerrupfen, mit Eiern und Senf zum Hackfleisch geben und mit Salz, Pfeffer und Majoran einen Fleischteig herstellen.

Den Wirsing vom Strunk befreien und in leicht gesalzenem Wasser halbweich kochen. Kalt abbrausen, damit die Blätter nicht grau werden, und die einzelnen Blätter ablösen. Bei den äußeren Blättern die dicken Mittelrippen außen flach schneiden (dann lassen sie sich leichter rollen!).

Man kann nun restliche Blätter des gekochten Wirsingkopfes fein hacken und in die Fleischmasse einarbeiten, macht die Masse luftiger, ist aber Geschmacksache.

Jetzt werden etwa 3 EL große, längliche Fleischlaibchen geformt, in die Wirsingblätter eingeschlagen/ gerollt, und evtl. mit Küchengarn befestigt. Danach legt man sie dicht aneinander in eine hohe Pfanne mit heißem Schmalz und brät sie rundum schön braun.

Nach etwa 10 min. wird mit heißer Brühe / Fond aufgegossen, zuerst nur 1/3, später bis zur Hälfte der Rouladen. Pfanne mit Deckel verschließen, oder im Backrohr ca. 30 min offen garen. Flüssigkeit nach Bedarf zugeben, abschmecken und die Soße wenig binden, und nochmals 5 - 10 min garen.

Krautwickerl mit Soße anrichten, und mit Kartoffelbrei (Püree) oder Stampf servieren.

Pro Portion 750 Kcal