Basilikumknödel mit Mozzarellakern und Parmesansoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 09.08.2017



Zutaten

für
5 Brötchen oder Brot nach Wahl, evtl. Vollkorn, altbacken
250 ml Milch
1 Ei(er)
1 m.-große Zwiebel(n)
70 g Butter
50 g Mehl, griffiges
Salz und Pfeffer
1 Bund Basilikum
60 g Mozzarella

Für die Sauce:

1 kleine Zwiebel(n)
2 EL Butter
2 EL Mehl
250 ml Milch
250 ml Wasser
70 g Parmesan
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die altbackenen Semmeln, Brot etc. in 1 cm große Würfel schneiden oder gekaufte Semmelwürfel verwenden, in eine große Schüssel geben.

Die Zwiebel feinwürfelig schneiden, in der Butter goldbraun rösten, die kalte Milch zugießen, das Ei dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, verquirlen, unter die Semmelmasse mengen, und eine Zeitlang ziehen lassen.

Das Basilikum hacken und in die Semmelmasse mengen. Zum Schluss das Mehl leicht untermischen.

Den Mozzarella in Würfel schneiden. Mit nassen Händen Knödel formen, ein Stück Mozzarella in die Knödelmitte drücken, den Knödel verschließen. Die Knödel 15 Minuten leicht in Salzwasser köcheln lassen. Nicht abdecken.

Tipp: Die Knödel zerfallen beim Kochen nicht so leicht und bleiben schön rund, wenn in das Kochwasser etwas Mehl gegeben wird.

Für die Parmesansoße die Zwiebel feinwürfelig schneiden, in der Butter glasig anschwitzen, das Mehl hinzugeben, langsam mit Milch aufgießen, und mit dem Wasser die gewünschte Konsistenz einstellen. Einige Minuten durchkochen lassen, den Parmesan in die Soße reiben, und mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipp: Je nach Intensität die Käsemenge variieren, und man kann natürlich auch andere Käsesorten nehmen, je nach Vorliebe.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

4Hauben

Natürlich ist das eine Hauptspeise, die Parmesansoße kann man durchaus als deftig bezeichnen. Einen Salat, je nach Gusto, dazu ist natürlich empfehlenswert.

13.08.2017 22:07
Antworten
strippenzieher1964

Hallo! Ist man das als Hauptspeise ? AK

12.08.2017 04:24
Antworten