Bewertung
(32) Ø4,56
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
32 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.05.2005
gespeichert: 1.746 (12)*
gedruckt: 8.456 (43)*
verschickt: 57 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.11.2002
3.044 Beiträge (ø0,5/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
200 g Feldsalat, geputzt, gewaschen, trocken geschleudert
100 g Schinkenspeck (oder Baccon)
100 g Champignons
100 g Walnüsse
Birne(n), fest
  Für das Dressing:
40 ml Öl, (z.B. Kürbiskern-Öl)
40 ml Essig, (z.B. Balsamico bianco)
120 ml Joghurt
1 EL Meerrettich, gerieben (aus dem Glas)
2 TL Zucker
1 TL Salz
2 Scheibe/n Bauernbrot(e), frisch, für Croutons
  Fett, zum Braten
  Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Einen hohen Becher auf eine Zu-Wiege-Waage stellen und die Zutaten für das Dressing nacheinander einfüllen. Mit einem Pürierstab eine homogene Masse herstellen.
Feldsalat putzen, in viel kaltem Wasser baden und mit einer Salat-Schleuder trocknen. Auf vier Teller verteilen. Etwas von dem Dressing auf den Blättern verteilen.
In einer Pfanne den in Stücke geschnittenen Schinkenspeck auslassen, die geputzten und blättrig geschnittenen Champignons zugeben und leicht braun braten. Auf Haushaltspapier geben und etwas abkühlen lassen.
Birne schälen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit den Speck-Champignons und den Walnüssen über den Salatblättern verteilen. Darüber wieder Dressing verteilen.
Bauernbrot im Toaster rösten, in kleine Crouton-Stücke schneiden. In etwas Bratfett anbraten, dabei etwas salzen und knusprig werden lassen. Ggf. auf Haushaltspapier etwas abtropfen lassen, dann über dem Salat verteilen.
Das Dressing hält sich mehrere Tage im Kühlschrank.