Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.08.2017
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 260 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.11.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g Rindfleisch, mager
200 g chinesische Eiernudeln
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
200 g Brokkoli
2 Liter Rinderbrühe
6 EL Sojasauce
2 EL Öl
Knoblauchzehe(n)
  Chilipulver oder Sambal Oelek
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch in dünne Streifen schneiden, den Knoblauch pressen und die Frühlingszwiebeln klein schneiden. Alles mit Sojasauce und Öl in einer Schale gut vermischen und ca. 30 Minuten marinieren.

Die Rinderbrühe in einen großen Topf gießen und aufkochen. Das Fleisch zusammen mit den Brokkoliröschen in den Topf geben und bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln.

Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, dann in Schüsseln geben und beiseite stellen.

Die Suppe anschließend mit Chilipulver und Sojasoße nach Belieben würzen, am besten schön scharf. Die Suppe zu den Nudeln in die Schalen geben und genießen.