Aufstrich
Frucht
gekocht
Haltbarmachen
Herbst
Sommer
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brombeer-Zwetschgen-Konfitüre

dunkle Zweifrucht-Marmelade

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.08.2017



Zutaten

für
750 g Brombeeren, frisch oder TK
500 g Zwetschgen, nicht zu süß
1 kg Gelierzucker 1:1 (die genaue Menge hängt vom gewonnen Brombeersaft ab)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Brombeeren waschen und in einem großen Topf (mit Deckel) aufkochen lassen. Die Beeren sollten etwas weich köcheln. Die aufgekochten Beeren incl. Saft durch ein Haarsieb passieren und den entstandenen Saft in einer Schüssel auffangen.

Die Zwetschgen - am besten eignen sich etwas säuerliche, nicht zu süße - waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem entstandenen Brombeersaft abwiegen, die gleiche Menge Gelierzucker zufügen und in einem großen Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Wer möchte, kann mit einem Pürierstab die Zwetschgenstückchen noch zerkleinern.

Das Zucker-Obst-Gemisch ca. 4 Minuten kochen lassen, Gelierprobe vornehmen, d. h. einen Tropfen Konfitüre auf einen Teller geben und überprüfen, ob es schon geliert.

Die Konfitüre sofort heiß in Schraubgläser füllen, verschließen und für 5 Minuten auf den Deckel stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.