Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.08.2017
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 630 (19)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.01.2015
967 Beiträge (ø0,61/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Matjesfilet(s), friesische Art, klein gewürfelt
150 g Gewürzgurke(n), klein gewürfelt und mit Küchenkrepp trockengetupft
2 kleine Äpfel, säuerliche, klein gewürfelt
150 g Perlzwiebeln, klein gewürfelt und mit Küchenkrepp trockengetupft
3 m.-große Schalotte(n), klein gewürfelt
6 große Ei(er), hartgekocht und klein gewürfelt
1 Bund Dill, gehackt
 etwas Mayonnaise zum Binden der Zutaten
  Salz und Pfeffer, weißer, fein gemahlen
  Paprikapulver, edelsüß

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wie ich bereits in der Zutatenliste schrieb, ist es sehr wichtig, allein schon fürs Auge, die Zutaten klein zu schnippeln.

Gib die ersten sechs Zutaten in eine mittelgroße Schale und streue den frisch gehackten Dill darüber. Verrühre die Zutaten miteinander und füge die drei Gewürze nach deinem Geschmack dazu. Ist der Salat nach deinem Ermessen abgeschmeckt, binde ihn noch mit etwas Mayonnaise, bis er eine gleichmäßige, homogene Masse bildet.

Bevor du das Häckerle servierst, sollte dieses noch etwa 2 Stunden im Kühlschrank verweilen. So können sich die Aromen der Zutaten gleichmäßig verteilen.

Dazu reiche Brötchen, Schnittchen oder Baguette.