Beilage
Eintopf
Fleisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Lactose
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Saarländisch-serbische Bohnensuppe

mit Kidneybohnen und Rohesser

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 04.08.2017 589 kcal



Zutaten

für
6 Würstchen (Rohesser)
6 Dose/n Kidneybohnen
250 g Dörrfleisch oder Speck
2 dicke Gemüsezwiebel(n)
1 TL Salz
1 ½ TL Pfeffer, weißer
2 TL Gemüsebrühe
½ TL Cayennepfeffer
1 TL Selleriesalz
2 TL Tabasco
200 ml Tomaten, passierte
1 EL Butter
n. B. Tomatenmark

Nährwerte pro Portion

kcal
589
Eiweiß
49,32 g
Fett
23,34 g
Kohlenhydr.
42,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Das Dörrfleisch in ca. 0,5 cm dicke Würfel schneiden. Die Rohesser in ca. 1,5 cm breite Scheiben schneiden. Die Bohnen mit dem Saft und einer Dose Wasser kochen lassen und gelegentlich umrühren.

Das Dörrfleich anbraten, bis es Farbe bekommt. Rohesser, Zwiebeln und Butter hinzugeben und braten, bis das Aroma der Rohesser zu riechen beginnt. Die Zwiebeln nicht zu braun werden lassen. Tomaten und Gewürze beimischen. Ca. 1 Stunde bei geringer bis mittlerer Hitze köcheln lassen und ab und zu umrühren.

Das Tomatenmark für die Konsistenz der Suppe nach Belieben unterrühren und nachwürzen. 5 Minuten auf die abgeschaltete Herdplatte stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stolli64

Sehr lecker, bin Suppen- und Eintopffan, habe nur leider beim ersten Mal die Bohnen mehlig gekocht... koche diese beim nächsten Mal nicht mehr vor. Ansonsten "anders" aber wird auf jeden Fall wieder gekocht. Danke für das Rezept.

10.08.2017 15:24
Antworten
Küchen_Kaliumnitrat

1 A Rezept ;D Traf genau meine Geschmacksnerven ^^ Hab mir nur noch etwas Tabasco reingemacht und de Suppe war Bombastisch =D Danke sagt ebenfalls ein Saarländer...

05.08.2017 08:54
Antworten